Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abiturienten spenden Kinderpflegeheim 1000 Euro

Mellendorf/Langenhagen Abiturienten spenden Kinderpflegeheim 1000 Euro

Erst haben ihr bestandenes Abitur gefeiert, nun spenden sie den Überschuss vom Abiball dem Kinderpflegeheim in Mellendorf. Stolze 1000 Euro haben Nina Knabe (19) und Jule Niemeyer (20) als Vertreter des Abi-Jahrgangs 2017 der IGS Langenhagen am Donnerstag Geschäftsführerin Wiebke von Badewitz übergeben.

Voriger Artikel
Kultur mal anders: Grundgesetz in Ton und Tanz
Nächster Artikel
Senioren Engel suchen dringend Verstärkung

Wiebke von Badewitz (Mitte) freut sich über die Spende von 1000 Euro, die Nina Knabe (links) und Jule Niemeyer vom Abi-Jahrgang 2017 der IGS Langenhagen überreichen.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Diese weiß auch schon, wofür sie das Geld verwenden will. Im Garten möchte sie für die schwerstbehinderten Bewohner Erlebnistafeln aufstellen, an die auch Rollstuhlfahrer gut herankommen. Das können Gongs sein, an anderen kann man zum Beispiel Sand rieseln lassen, an wieder anderen lassen sich Rollen bewegen oder hängen Spiegel. "Damit fördern wir die Sinneswahrnehmung, denn viele Bewohner haben Schwierigkeiten, sich bei alltäglichen Abläufen zu orientieren", erläutert von Badewitz.

Klassenkameraden aus der Wedemark hätten seinerzeit von dem Kinderpflegeheim in Mellendorf berichtet - so sei die Idee entstanden, den Erlös für die Arbeit dort zu spenden, berichtete Nina Knabe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xar6omtqw3cnuh9f85
Mit "Bienen-Yoga" auf Erfolgskurs

Fotostrecke Wedemark: Mit "Bienen-Yoga" auf Erfolgskurs