Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tattenhagen lockt mit südfranzösischem Flair

Wedemark Tattenhagen lockt mit südfranzösischem Flair

Es ist endlich so weit: In Bissendorf gibt es nun einen Platz der Begegnung. Im Ortskern haben viele dazu beigetragen, dass ein Treffen am Tattenhagen nun zu einem Ereignis wird.

Voriger Artikel
Mann unter Mordverdacht
 nimmt sich das Leben
Nächster Artikel
Security-Mitarbeiter in Asylunterunft attackiert

Filmkulisse oder Wirklichkeit? Tattenhagen verzaubert seine Gäste, wie Pflegkraft Sieglinde Kuhlmann, mit südfranzösischem Flair. Der Platz soll nun der Begegnung dienen.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Bissendorf. Lisa Hartmann aus Wennebostel ist Gärtnerin, Diplom-Landschaftsarchitektin und Südfrankreich-Fan. Sie entwickelte den französischen Sommertraum für Bissendorfs Ortskern, natürlich tatkräftig unterstützt von den Initiatoren des örtlichen Verschönerungs- und Naturschutzvereins.

Hartmann wandelte ein unscheinbares Fleckchen Erde zum lauschigen Plätzchen. Am Freitag wurde der Platz „Tattenhagen“ auch offiziell eröffnet und die gut gelaunten Gäste nahmen die ländlich romantisch gedeckte Tafel liebend gerne in Beschlag. Die Komposition aus rotweißkarierter Tischdecke, üppigen Strauchrosen und Lavendel kombiniert mit Schüsseln voller Erdbeeren, Käsehappen und knusprigen Brot wirkte wie eine Bilderbuchinszenierung.

Und während der Weißwein in den Gläsern funkelte, nutzen rund 80 Gäste die Gelegenheit zum lockeren Gespräch. „Schön, wenn das ein Ort der Begegnung wird“, gibt Lisa Hartmann das Ziel der Umgestaltung aus - und traf ganz offenkundig den Geschmack der Besucher. Gerlinde Bucerius wähnte sich sogar in einem Reklamefilm „so entzückend ist das geworden“.

Tagsüber wechseln sich Schatten und Sonne auf dem Platz ab, was auch an Cord Knibbe liegt. Vor 45 Jahren pflanzte er hier mit Hans Niekamp einige Eichen. Sitzgelegenheiten von Metallgestalter Peter Asendorf möblieren den Platz, der von Bewohnern des Seniorenheims gleich mal auf Tauglichkeit getestet wurde. „Das ist ein Traum“ befand Pflegekraft Sieglinde Kuhlmann und winkte allen Bewohner zu, die das muntere Treiben lieber vom Balkon herunter betrachteten.

Gaurav Garg, Inhaber und Geschäftsführer des anliegenden Seniorenheims, unterstützte die Umbauarbeiten des Platzes nach Kräften, so dass Helmut Dohnke als 1. Vorsitzender in seiner Dankesrede viele Namen aufzuzählen hatte. Natürlich gehen die Planungen weiter, wie Ortsbürgermeisterin Susanne Brakelmann berichtete. Auf der angrenzenden Straße soll es demnächst auch gemütlicher zugehen, es wird Schritt-Tempo angestrebt.

doc6q4ngcqeejst5m6nnen

Fotostrecke Wedemark: Tattenhagen lockt mit südfranzösischem Flair

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll