Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
„Blütenzauber“ bringt Natur in Fotografie

Resse „Blütenzauber“ bringt Natur in Fotografie

Hobbykünstlerin Ulrike Hotje stellt Werke ihrer Serie "Blütenzauber" im Moorinformationszentrum aus. Besucher können sich ab Sonntag, 28. Juni, auf eine wahre Blütenpracht in modernem Stil freuen.

Voriger Artikel
Vögel füttern auch im Sommer?
Nächster Artikel
Welche Bushaltestellen werden ausgebaut?

Wie jeder Künstler muss Ulrike Hotje ihre Bilder am Ausstellungsort auch selbst arrangieren.

Quelle: Kallenbach

Wedemark. Sie entstammt dem bodenständigen Schleswig-Holsteinischen und machte beruflich 30 Jahre in Hannover begeistert ihren Weg in der Elektrotechnik. Beide Felder scheinen Außenstehenden eher spröde und versprechen auf Anhieb kaum Blumiges. Ulrike Hotje hat sich aber ihrem Hobby Fotografie und der Natur verschrieben. Ihre Ausstellung „Blütenzauber“ wird am Sonntag, 28. Juni, um 12 Uhr im Mooriz in Resse eröffnet.

Etwa 20 Bilder in unterschiedlichen Formaten zeigt die Hobbykünstlerin, jetzt im beruflichen Ruhestand, im Moorinformationszentrum. Es sind Fotoarrangements auf Leinwand in Keilrahmen. Ulrike Hotje verwirklicht darin ihre eigenen Ideen, wie man Natur sichtbar machen kann: Ihre Bilder in moderner Technik sollen sich in den optischen Vergleich zu den Gemälden alter Meister setzen.

Ulrike Hotje lebt seit vielen Jahren in Langenhagen. In Floristik und Fotografie hat sie einen Weg gefunden, mit ihrem technischen Know-how und ihrer Liebe für Blumen und Blüten kleine Kunstwerke von besonderem Reiz zu schaffen. In ihrem Heimatort Hohenaspe bei Itzehoe hat sie schon als Schülerin fotografiert. „Mein Vater hat das Dorfarchiv geführt und für die Zeitung geschrieben. Er hat meinen Blick für Fotos geschärft“, berichtet Hotje, die bei der Ausstellungseröffnung gern für Gespräche zur Verfügung steht. Die Hobbykünstlerin hat bereits in Langenhagen und bei Kunst in Bewegung in Burgwedel ausgestellt. Alle Bilder sind auch zu erwerben.

Die Vernissage im Mooriz in Resse, Altes Dorf 1b, beginnt um 12 Uhr. Die Ausstellung läuft bis Ende August. Der Eintritt ist frei.

Von Ursula Kallenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll