Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bücherei-Provisorium noch bis 2017

Mellendorf Bücherei-Provisorium noch bis 2017

Noch zwei Jahre durchhalten, dann bekommt Mellendorf eine topmoderne Bücherei. Diese wird im Schulzentrum auf dem Campus W untergebracht, möglicherweise in einem Anbau. Bis dahin muss es ein weiteres Provisorium im ehemaligen Hauptschulgebäude tun.

Voriger Artikel
Radstreifen ist für Autos tabu
Nächster Artikel
Sennheiser: Familiärer Ton zieht viele an

Christa Goldau nimmt in einem der renovierten Klassenzimmer im ehemaligen Hauptschulgebäude probeweise Platz am Lehrerpult.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Diese Perspektive haben jetzt Mitglieder der SPD/Grünen-Gruppe im Ortsrat Mellendorf mit nach Hause genommen. Sie hatten sich gemeinsam mit Juso-Vertretern und Mitgliedern des Bildungsausschusses über die Raumsituation im ehemaligen Gebäude der Konrad-Adenauer-Schule (KAS) informiert. Die Erste Gemeinderätin Konstanze Beckedorf und Fachbereichsleiter Jörg Clausing standen ihnen Rede und Antwort.

„Das Provisorium des Provisoriums“, wie Beckedorf die neuerliche Unterbringung der Bücherei nannte, ist nach heutiger Planung noch bis Sommer 2017 im ehemaligen KAS-Verwaltungsbereich untergebracht. Es seien alle Medien dort ausleihbar, gegebenenfalls würden sie über die Ausleihstelle Bissendorf herangeschafft. Der Schwerpunkt der Mellendorfer Bücherei liege ausdrücklich im Schülerbereich, betonte sie. Für die 15 IGS-Stammgruppen, die im neuen Schuljahr die Flure bevölkern werden, seien die Wege schön kurz.

Ortsbürgermeisterin Christa Goldau nannte es bedrückend, dass viele Buchtitel nicht in Mellendorf erhältlich seien. Nicht jeder könne mit dem Auto nach Bissendorf fahren. Nach fünf Jahren Planung und Provisorium müsse es langsam mal gut sein, gab sie ihrer Ungeduld Ausdruck.

Dem hielt Beckedorf entgegen, dass auch Bewohner anderer Ortsteile zum Ausleihen fahren müssten, das sei kein Mellendorfer Sonderfall. Die Einrichtung einer Bibliothek sei eine Raum- wie eine finanzielle Frage. Sie räumte ein, dass die Schulplanungen viel Zeit in Anspruch genommen hätten, weil die Gemeinde immer wieder kurzfristig das Raumkonzept auf dem Campus habe anpassen müssen. Für die geplante neue Bücherei versprach Beckedorf, werde sich die Gemeinde ganz innovativ aufstellen, dem Trend zu Hörbuch und E-Book folgen. Außerdem werde es Plätze für konzentriertes Arbeiten geben. Büchereileiterin Martina Popan arbeite an der Gestaltung der künftigen Ausleihstelle mit. Schon ab Ende dieses Jahres können sich Leser Bücher online ausleihen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden