Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Beim Brexit mahnt Balz zu Gelassenheit

Mellendorf Beim Brexit mahnt Balz zu Gelassenheit

Gelassen bleiben und gleichzeitig hart verhandeln - diese Linie gegenüber dem EU-Austrittskandidaten Groß Britannien hat der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU) am Montag bei einem Vortrag mit Diskussion in Mellendorf vertreten.

Voriger Artikel
Kinder sollen stärker mitreden in der Wedemark
Nächster Artikel
Werke von László Valkó beim Kunstverein Imago

Der CDU-Europaabgeordnete Burkhard Balz (Dritter von links) diskutierte mit rund zwei Dutzend Gästen in Mellendorf über den Brexit und die Folgen.gg

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Der EU-Finanzexperte sprach auf Einladung des CDU-Gemeindeverbandes vor rund zwei Dutzend Besuchern und Parteifreunden in der Sport- und Musikbar Herzblut im MTV-Sportpark.

Für Großbritannien selbst bedeute die Volksabstimmung mit dem knappen Ja zum EU-Austritt eine Spaltung der Gesellschaft, sagte er. Die EU müsse sich fragen, wo eigene Fehler dies befördert hätten. Seiner Ansicht nach muss sich die EU selbst neue Grenzen der Zuständigkeit setzen und nicht mehr in zahllose Kleinigkeiten einmischen. Stattdessen müsse zum Beispiel das Thema Sicherheit von der nationalen auf die EU-Ebene gehoben werden. Auch beklagte er die Inkonsequenz bei vertragswidrigem Verhalten von EU-Ländern: "Wer sich nicht an Regeln hält, spürt keine Konsequenz."

Die EU ihrerseits habe bei der Flüchtlingsfrage versagt. Auf Fragen aus dem Publikum, ob die EU einen Plan B habe, falls die Türkei den Flüchtlingspakt breche, wollte er keine Details nennen - "aber es gibt einen." Eine EU-Mitgliedschaft der Türkei sieht er auf Jahrzehnte nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus