Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Auf geschenktes Spielhaus folgt Spende retour

Elze Auf geschenktes Spielhaus folgt Spende retour

Der Trägerverein der Kita Zwergenburg in Elze hat sich mit einer Spende über 350 Euro bei der Eltern-Kind-Kontaktgruppe der St.-Michaelis-Kirchengemeinde Bissendorf für ein geschenktes Spielhaus bedankt.

Voriger Artikel
Geschäftsleute sorgen sich um Umsätze
Nächster Artikel
Flüchtlinge in Wort und Bild in Ausstellung

Leif Pott (links), und Mitarbeiterinnen der Kita Zwergenburg in Elze revanchieren sich mit einer Spende an Claudia Schwarz (Zweite von links) für das geschenkte Spielhaus, auf dem die Kinder sitzen.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. 15 Krippenkinder der Zwergenburg genießen das Spielen in dem bunten Kubus, der bei der Eltern-Kind-Kontaktgruppe in Bissendorf nach einem Umzug in ein anderes Gebäude keinen Platz mehr fand. "Statt das Spielhaus in den Keller zu stellen, haben wir nach einer weiteren guten Verwendung gesucht und es der Zwergenburg angeboten", berichtete Claudia Schwarz von der Kontaktgruppe. Als Dankeschön erhielt sie vom Vorsitzenden des Zwergenburg-Trägervereins Leif Pott eine Spende über 350 Euro. "Das Spielhaus ist eine Bereicherung für unsere Kinder, ermöglicht ihnen neue Erfahrungen und erweitert das Wissen", sagt Zwergenburg-Leiterin Marianne Hemme.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden