Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsförderer Niemann wird Chef in Ahlden

Wedemark Wirtschaftsförderer Niemann wird Chef in Ahlden

30 Jahre war er bei der Gemeinde Wedemark, 15 davon als Wirtschaftsförderer, ab 1. November wird Carsten Niemann Samtgemeindebürgermeister in Ahlden. „Das ist eine große persönliche Herausforderung“, sagt er, der mit 78,1 Prozent in dieses Amt gewählt wurde.

Voriger Artikel
Zwei Wählergemeinschaften im Aufwind
Nächster Artikel
Besonderes Konzept für Grundschüler in Resse

Wedemarks Wirtschaftsförderer Carsten Niemann geht zum 1. November als Samtgemeindebürgermeister nach Ahlden.

Quelle: Jens Schulze

Wedemark. Manche anstehenden Themen dort hat er in der Wedemark bereits erfolgreich durchdekliniert, zum Beispiel die Versorgung mit schnellem Internet – ein Verdienst seiner intensiven Netzwerkarbeit auf vielen Ebenen.

Auch aus dem Vorstand des Wirtschaftsclubs Langenhagen-Wedemark wird er ausscheiden, allerdings erst nach den Wahlen im Frühjahr. Dort arbeitet er seit zehn Jahren im Auftrag der Gemeinde mit, seit acht Jahren als Vize.

Wedemarks Bürgermeister Helge Zychlinski will jetzt schnell handeln: „Ich gratuliere Carsten Niemann zu seiner Wahl. Die Stelle des Wedemärker Wirtschaftsförderers wird schnellstmöglich ausgeschrieben. Wir brauchen eine kompetente Besetzung, um unsere Ziele in der kommunalen Wirtschaftspolitik voranzutreiben.“

Der Wirtschaftsklub sieht den Weggang mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Für Ahlden ist der Gewinn von Carsten Niemann als Bürgermeister ein Glücksgriff. So einen kommunikativen Netzwerker mit fundierter Verwaltungserfahrung findet man nicht alle Tage“, sagt der Klubvorsitzende Uwe Haster.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll