Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde erwartet Kita-Warnstreik am 26. April

Wedemark Gemeinde erwartet Kita-Warnstreik am 26. April

Die Gemeinde Wedemark rechnet mit Warnstreiks in den kommunalen Kindertagesstätten in Bissendorf, Elze und Mellendorf am 26. April. Für diesen Tag hat die Gewerkschaft Verdi zum Warnstreik in Kitas aufgerufen.

Voriger Artikel
Kommune will für Flüchtlinge bauen
Nächster Artikel
Berufe-Messe hilft Schülern bei Profilwahl

Die Gemeinde Wedemark rechnet für den 26. April mit Warnstreiks in den Kitas Elze, Bissendorf und Mellendorf.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Derzeit sei nicht absehbar, dass es in den Bereichen Krippe und Kindergarten zu Gruppenschließungen kommen werde, sagte Gemeindesprecher Hinrich Burmeister am Mittwoch. Für die Horte in Bissendorf, Elze und Mellendorf würden aber Notgruppen gebildet.

Wegen personeller Engpässe im Team Kinderbetreuung können nach seinen Worten die Notplätze für den 26. April nicht zentral vergeben werden. Daher werde es eine Notbetreuungsliste in den jeweiligen Horten geben. Diese soll am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. April, aushängen. Da die Notgruppenplätze sehr begrenzt seien, bitte die Verwaltung, Kinder nur anzumelden, wenn keine andere Betreuung organisiert werden kann.

Für eventuelle Streiks über den 26. April hinaus können Eltern ihre Kinder unter wedemark.de/kita-notbetreuung anmelden und/oder sich für den Newsletter „Kita-Notbetreuung“ registrieren. Anmeldungen per E-Mail oder Telefon sind nicht möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden