Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Von Sarah Connor und Joseph Haydn

Wedemark Von Sarah Connor und Joseph Haydn

Es war mal wieder soweit: Die Schüler der Musikschule Wedemark haben in einer Musizierstunde ihr Können gezeigt. Dabei ließen sie sich auch von einem defekten Bühnenlicht im Forum des Campus W in Mellendorf nicht irritieren - und spielten bei normaler Raumbeleuchtung.

Voriger Artikel
WGW fordert mehr Bürgernähe im Rat
Nächster Artikel
In Wedemark steht die Große Koalition

Das Violinen-Trio mit Ruben Sacht, Josephine Müller (Mitte) und Mira Heitland überzeugt.

Quelle: Stephan Hartung

Mellendorf. Hätte Sie es gewusst? Das Violinen-Trio mit Ruben Sacht, Josephine Müller und Mira Heitland spielte das „Volkslied aus dem Kaiserquartett op 76, No.3“ von Joseph Haydn. Die dahinter steckenden Klänge kannte dann aber jeder: die deutsche Nationalhymne, sanft auf den Geigen vorgetragen – das war eine angenehme Überraschung.

Im Forum waren außerdem noch 15 weitere Schüler im Einsatz, vom Kind unter Begleitung eines Lehrers bis hin zu fast professionell wirkenden Jugendlichen. Im Mittelpunkt stand dabei instrumentale Musik, jedoch riss Marie Brüske als einzige Sängerin des Abends das Publikum mit dem Lied „Wie schön du bist“ von Sarah Connor regelrecht von den Sitzen.

„Die Schüler haben die Stücke gut vorbereitet und tolle Leistungen gezeigt“, freute sich Neele Grätz, Freiwilligendienstleistende an der Musikschule Wedemark. Grätz hatte für die Organisation der rund 80-minütigen Musizierstunde gesorgt.

Wer die Musizierstunde der Musikschule verpasst hat, sollte sich den 6. Dezember vormerken. Am Nikolaustag lädt die Musikschule in die Grundschule Mellendorf zum Weihnachtskonzert ein (18 Uhr). Dann mit Bühnenlicht.

doc6sacrfgivhwcotm5ur

Das Violinen-Trio mit Ruben Sacht, Josephine Müller (Mitte) und Mira Heitland überzeugt.

Quelle: Stephan Hartung

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden