Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
WWR will den Ortsbürgermeister stellen

Resse WWR will den Ortsbürgermeister stellen

Die Wählergemeinschaft Wedemark-Resse (WWR) ist nach der Kommunalwahl auf einem Höhenflug. „Ein Jahr nach Gründung 42,4 Prozent aus dem Stand im Heimatort Resse und dazu ein Sitz im Gemeinderat, das ist unglaublich! Erst einmal ein riesiges Dankeschön an unsere Wähler“, schwärmt Sprecher Andreas Ringat.

Voriger Artikel
Bissendorfer Sonntag sucht seinesgleichen
Nächster Artikel
Die Moore erkunden bei Moor-Erlebnistagen

Die WWR will, dass Amtsinhaber Jörg Woldenga Ortsbürgermeister in Resse bleibt.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Darauf wolle sich die WWR aber nicht auszuruhen, sondern mit der Umsetzung des Wählerwillens beginnen. Die Ziele im Ortsrat - allen voran das Stellen des Ortsbürgermeisters mit Jörg Woldenga, Erneuerung der Dorfmitte, Radweg in andere Wedemärker Ortsteile – seien im Wahlkampf mehr als deutlich geworden. Woldenga hat das Amt schon bisher als WWR-Mitglied inne. Seit der Wahl verfügt die Wählergemeinschaft allerdings mit drei Sitzen über eine Mehrheit. SPD und CDU haben jeweils zwei Sitze im Ortsrat.

Im Gemeinderat gelte es, eine stabile und verlässliche Mehrheit zu unterstützen. Dorthin wird die WWR Politikneuling Martin Schumacher entsenden. „Wir sind dazu bereit, mit allen Fraktionen konstruktiv und dauerhaft zusammenzuarbeiten, damit die Ziele der WWR im Gemeinderat umgesetzt werden können. So wollen wir unter anderem keine Megahallen, verträgliche Ansiedlung von Gewerbe und die Ausweisung von Bauland“, sagt Ringat. Im Moment würden Gespräche in alle Richtungen geführt, ein Ergebnis stehe noch aus. Grundsätzlich ausgeschlossen von Gesprächen sei die AfD.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Gemeinderates Wedemark

Die Bürger der Gemeinde Wedemark haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Gemeinderat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rna91q9a8kbzwhxfnz
Erstmals perfektes Wetter zum 
Drachenfest

Fotostrecke Wedemark: Erstmals perfektes Wetter zum 
Drachenfest