Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die Wedekuh sammelt jetzt bei Hemme Spenden

Wedemark Die Wedekuh sammelt jetzt bei Hemme Spenden

Die bunte Wedekuh wirbt in den nächsten acht Wochen auf dem Milchhof Hemme in Sprockhof um Spenden für das Kinderpflegeheim in Mellendorf. Es ist die fünfte Station für die mit Wedemärker Motiven und Firmennamen bemalte Kunst-Kuh.

Voriger Artikel
Grüne schließen sich Demo gegen TTIP an
Nächster Artikel
SPD: Nadine Becker auf Spitzenplatz für Region

Auf dem Milchhof Hemme bei Jörgen Hemme (von links) in Sprockhof wirbt die Wedekuh für die nächsten acht Wochen spenden für das Kinderpflegeheim in Mellendorf ein. Darüber freuen sich Gaby Schweer, Ralf Würtz, Tim Piccenini und Ulrich Rauchbach.

Quelle: Roman Rose

Sprockhof. In Sprockhof ist die Wedekuh gewissermaßen unter ihresgleichen, allerdings in anderer Mission unterwegs: Während bei Milch-Direktvermarkter Jörgen Hemme 398 richtige Kühe im Stall stehen und Milch geben, soll die von Tim Piccenini und Ulrich Rauchbach geschaffene Wedekuh die Hof-Besucher anregen, etwas Geld zu geben. Jeder Cent, der in einer bunten Milchkanne bei der Wedekuh landet, wird für die Kinder im Pflegeheim verwendet.

Heim-Geschäftsführerin Gaby Schweer dankte Hemme für seine Bereitschaft, die Sammlung zu unterstützen und konnte einen Etappen-Erfolg vermelden. Das erste Ziel, eine Duschliege für die schwerstpflegebedürftigen Kinder anzuschaffen, wurde erreicht. Rund 3700 Euro kostete das besondere Möbel. Gut drei Viertel habe die Wedekuh auf ihrer bisherigen Tour durch die Wedemärker Ortsteile dazu beigetragen.

Auch das nächste Ziel steht schon fest. Schweer möchte für die 36 rollstuhlfahrenden Kinder in ihrer Einrichtung ein behindertengerechtes Karussell anschaffen. Es soll im Garten Platz finden. Rund 25.000 Euro kostet das Gerät, auf dem die Kinder in ihren Rollstühlen sitzend sicher angeschnallt ihre Runden drehen können. Neben dem reinen Spaß helfe Karussellfahren ihnen auch, ein besseres Lage- und Raumgefühl zu entwickeln, sagte Schweer. Nicht zuletzt spare das Heim aufwändige Fahrten mit viel Personal zum hannoverschen Tiergarten, wo das nächste rollstuhlgerechte Karussell steht. Sie freut sich, dass auch der Round Table Celle eine Benefizveranstaltung plant, die sie diesem Ziel näher bringen soll.

Die nächste Station der Wedekuh steht noch nicht fest. Unternehmen, die sich als Station anbieten wollen, können mit einer E-Mail an info@Piccenini.com Kontakt aufnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll