Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Drei neue Azubis lernen in Gemeindeverwaltung

Wedemark Drei neue Azubis lernen in Gemeindeverwaltung

Drei neue Auszubildende haben am 1. August ihre Arbeit bei der Gemeindeverwaltung Wedemark aufgenommen. Maike Brandt und Katharina Welk (beide 19) beginnen ein duales Studium für den gehobenen Dienst, Uliana Schlepphorst (20) lässt sich zur Verwaltungsfachangestellten ausbilden.

Voriger Artikel
Zwei Grüne kommentieren Umfrage positiv
Nächster Artikel
Wild ausgewichen: Mann fährt gegen Baum

Bürgermeister Helge Zychlinski (von links) begrüßt zusammen mit Marina Stützberger vom Team Personal und Ausbildungsleiter Rolf Baumert die neuen Auszubildenden Katharina Welk, Maike Brandt und Uliana Schlepphorst.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Für alle drei ist es nach eigenen Worten die Wunschausbildung. Drei Jahre lang werden sie lernen. Die beiden dualen Studentinnen sind dabei vom ersten Tag an Beamtinnen. Auf sie wartet zudem eine Besonderheit, wie Bürgermeister Helge Zychlinski erläuterte. Sie werden einen Teil ihrer Ausbildung in fremden Behörden mit einer anderen Struktur als der der Gemeinde Wedemark verbringen. Nach der Ausbildung garantiert die Gemeinde eine Weiterbeschäftigung für ein Jahr. Die Chancen auf Übernahme auch danach stünden gut, betonte der Bürgermeister.

Für den eine Lehre zum Verwaltungsfachangestellten hätten sich 40 junge Menschen beworben, für die beiden dualen Studiengänge 55, berichtete Baumert. Die Zahl der Bewerbungen sei gegenüber früheren Jahren leicht zurückgegangen. Im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde keine Ausbildungsplätze angeboten. Baumert und Zychlinski kündigten an, 2017 erneut Lehrstellen anzubieten. Dann soll neben künftigen Verwaltungsfachangestellten und Einsteigern für den gehobenen Dienst auch eine Lehrstelle zum Fachinformatiker für Systemintegration dabei sein.

Zwei weitere neue Mitarbeiterinnen haben gestern ihren Job bei der Gemeinde angetreten: Die neue Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier und die neue Beauftragte für Gleichstellung und Integration Silke Steffen-Beck bezogen ihre Büros.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden