Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Ärger über Stockwürfe in den Garten

Wedemark Ärger über Stockwürfe in den Garten

Solange nur mal ein Apfel oder ein Brot vom angrenzenden Pausenhof der Resser Grundschule über ihre Hecke flog, wollten sie nichts sagen. Mittlerweile haben die Pechsteins in Resse aber einen ganzen Eimer voller Äste unterschiedlicher Stärke gesammelt, die vom Schulgrundstück in ihren Garten geworfen wurden.

Voriger Artikel
Alten-WG wirft viele Fragen auf
Nächster Artikel
Nichts als Ärger um einen Einschreibbrief

Peter Pechstein will nicht länger hinnehmen, dass vom Schulgrundstück Äste über die Hecke im Hintergrund in seinen Garten fliegen.

Quelle: Roman Rose

Resse. Als Anfang Oktober ein dickeres Exemplar seine Ehefrau fast am Kopf traf, platzte Peter Pechstein der Kragen. „Wir wollen kein Theater machen, aber wir fühlen uns in unseren Garten nicht mehr sicher,“ sagt er. Schon mehrfach hat er mit der Gemeinde korrespondiert, man sicherte ihm zu, über Schul- und Hortleitung die Kinder zu sensibilisieren. Auch er selbst habe mit der Schulleitung mehrfach über das Problem gesprochen, sagt er. Doch alle Appelle hätten nichts gebracht. Die Äste seien weiterhin geflogen.

Auch bei der Polizei habe er gefragt, was zu tun sei. Doch dort habe man ihm gesagt, man schreite erst ein, wenn Sachen beschädigt oder Menschen verletzt würden. Pechstein hofft nun, dass sich weitere Anlieger melden, denen Ähnliches widerfährt, um nicht allein dazustehen.

Was konkret geschehen soll, will er nicht festlegen. Aber er will, dass keine Wurfgeschosse mehr in seinem Garten landen. Die Gemeinde hat ihn als vorerst letzte Äußerung wissen lassen, dass sie ihre Appelle an die Schul- und Hortleitung sowie ihren Hinweis, der Pausenaufsicht besondere Beachtung zu schenken, als angemessen betrachtet. Das sieht Pechstein nicht so. „Die Gemeinde muss eine Lösung finden, sie ist in der Pflicht“, sagt er.

doc6ohmqbcnhog1furwfof

Diese Äste haben die Pechsteins aufgehoben, um ihre Gefährung zu dokumentieren.

Quelle: Roman Rose
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qrsorkw3ip17qh9boeg
Entwurzelte Bäume bleiben noch liegen

Fotostrecke Wedemark: Entwurzelte Bäume bleiben noch liegen