Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Garagen können leer gemacht werden

Elze Garagen können leer gemacht werden

Auf ein Neues: Nach dem Erfolg bei der Premiere wird es auch in diesem Jahr einen Dorf- und Garagenflohmarkt in Elze geben. Die Vorbereitungen dazu laufen.

Voriger Artikel
Gemeindewerke passen ihre Öffnungszeiten an
Nächster Artikel
Trotz Kritik: Krippe lässt alte Obstbäume fällen

Das Organisationsteam (von links) Blanca Hochreiter, Myriam Lentz und Jürgen Benk präsentieren das neue Plakat.

Quelle: privat

Wedemark. Die Idee ist ganz einfach: Bei einem konventionellen Flohmarkt sind sperrige Teile nur schwerlich zu verkaufen. Nach einem Besuch des Bissendorfer Garagenflohmarktes nahm Myriam Lentz diese Anregung im vergangenen Jahr in ihrem Heimatort Elze mit. Nach Rücksprache mit Ortsbürgermeister Jürgen Benk wurden gleich Nägel mit Köpfen gemacht - der Dorfflohmarkt in Elze war geboren. Daran nahmen mehr als 60 Elzer teil. So ermutigt, soll es nun am Sonntag, 27. September, von 11 bis 16 Uhr die Fortsetzung geben.

„Nach dem grandiosen Erfolg vom letzten Jahr möchten wir den Dorf- und Garagenflohmarkt in Elze zu einer festen Größe in Elze integrieren“, betont Lentz, die zusammen mit Jürgen Benk, Blanca Hochreiter und Karsten Molesch den Markt organisiert.

Da es wie im vergangenen Jahr wieder einen Flyer mit Straßenverzeichnis und Adressen der Aussteller geben soll, müssen sich die Interessierten anmelden. Das Verzeichnis soll über die Vereine, Geschäfte der Wedemark und über soziale Medien verteilt werden. Ein Eintrag in die Teilnehmerbroschüre kostet wie im letzten Jahr 5 Euro, teilt Lentz ferner mit. „Davon werden die Auslagen finanziert.“ Der Restbetrag soll wieder an eine gemeinnützige Organisation in der Wedemark fließen. Die Anmeldung ist unter Telefon (05130) 2581 und per E-Mail an elzer_flohmarkt@web.de bei Lentz ab sofort möglich.

Sie macht darauf aufmerksam, dass die Interessierten bei der bis zum 9. September möglichen Anmeldung neben dem Namen und der Anschrift auch mitteilen müssen, was sie verkaufen wollen. „Die Anmeldegebühr wird dann sofort fällig.“ Am Flohmarkt-Tag öffnet zudem wieder die beliebte Kuchentafel des DRK an der Poststraße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus