Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge kommen vom Sprachkurs zum Stall

Gailhof Flüchtlinge kommen vom Sprachkurs zum Stall

So viele Kühe und so wenige Arbeitskräfte – die Gästegruppe auf dem Hof von Rolf Göing in Gailhof war beeindruckt. Auf Vermittlung der Landvolk-Pressestelle sahen sich Flüchtlinge aus Afghanistan, Eritrea, der Türkei und ein Tierarzt aus Syrien bei dem Milchviehbetrieb um.

Voriger Artikel
Anlieger kommen mit Sperrung klar
Nächster Artikel
Buck wird neuer Pastor in St. Michaelis

Flüchtlinge aus Afghanistan, Eritrea, der Türkei und ein Tierarzt aus Syriensehen sich auf dem Milchviehbetrieb von Rolf Göing (rechts) in Gailhof um.

Quelle: Landvolk

Wedemark. Für Gesprächsstoff sorgten auch die hohe Milchleistung sowie die Baukosten für den Stall. Nach Futtertisch und Melkstand ging es zur Biogasanlage. Auch dort zeigten sich die Besucher überrascht: Es roch so gut wie gar nicht nach Landwirtschaft.

Martin Reckweg und Klaus Kalbau hatten den Besuch organisiert. Sie betreuen die Männergruppe im Heim an der Hildesheimer in Hannover und geben mit ihrem Besuchsprogramm nach dem Sprachkurs einen Einblick in den deutschen Alltag. Die Gruppe hat sich außerdem auf dem Hof von Obstbauer Klaus Hahne in Gleidingen umgesehen, war auf dem Messegelände und im hannoverschen Rathaus sowie an touristischen Stationen wie dem Berggarten in Herrenhausen und dem Zoo.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden