Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Alte Schätzchen wechseln die Besitzerinnen

Wedemark Alte Schätzchen wechseln die Besitzerinnen

Zum dritten Mal hat der Förderverein der Grundschule Resse zum Moonlight-Shopping eingeladen. Etwa 160 Besucherinnen stöberten zwischen gebrauchter und neuer Damenbekleidung, Deko-Artikeln, Büchern und Schuhen - und erstanden so manches Schnäppchen.

Voriger Artikel
Waldstücke sind begehrt zum Kauf
Nächster Artikel
Feuerwehr löscht brennende Küchenzeile

„Darunter finde ich bestimmt etwas!“ Janina Senkel stöbert begeistert in den Kleidungsstücken von Tanja Bujalla.

Quelle: Gabriele Gerner

Resse. Ob Marken-Handtaschen oder Hot Pants, ob Sommerlektüre oder handgefertigter Schmuck – die Auswahl beim Moonlight-Shopping war enorm. An 40 Ständen boten Frauen aus der Wedemark und dem Umland gut erhaltene Waren an. Geschmackvoll und originell waren viele Artikel – Ramsch gab es dort nicht. Gut erhaltene Sportbekleidung war ebenso vertreten wie Markenhandtaschen und Festtagsgarderobe.

„Der Schrank ist zu klein. Es muss dringend einiges raus, damit wieder Platz für Nachschub da ist“, sagt etwa Verkäuferin Sandra Lindenau aus Resse. Ein veränderter Geschmack, Figurschwankungen oder einfach Lust auf etwas Neues – die Gründe, zu Hause auszumisten sind bei den Frauen vielfältig.

Nach zögerlichem Beginn kamen die Geschäfte am späten Freitagabend dann doch noch so richtig in Schwung. „Vermutlich wollten viele erst lieber noch das schöne Wetter genießen“, vermutete Organisatorin Karin Ferdönmez. Mit einem guten Dutzend Mitstreiterinnen aus dem Förderverein der Grundschule Resse hatte sie den Flohmarkt für Damenartikel zum dritten Mal auf die Beine gestellt.

Der Stand von Bianca Kipper aus Bissendorf-Wietze war umringt von Interessentinnen. „Es ist schön zu erleben, dass sich noch andere über ein altes Schätzchen von mir freuen“, findet sie. So sehen es auch die Kundinnen. „Ich bin leidenschaftliche Flohmarkt-Besucherin und finde immer etwas Schönes“, sagt Kerstin Düpke aus Mellendorf. Sie ersteht eine blaue Bluse am Stand von Franka Hoops aus Wennebostel. Melanie Mester aus Resse hält begeistert Shirts von Tanja Bujalle in die Höhe: „Tolle Farben! Und dann noch mit Glitzer!“

In der Cafeteria legten viele Besucherinnen bei Prosecco und Finger-Food eine Shopping-Pause ein. Lob war von allen Seiten zu hören: „Die Preise für Getränke und Häppchen sind echt günstig. Und alles ist so hübsch dekoriert.“ Guten Anklang fanden auch eigens eingerichtete Umkleide-Kabinen für die Kundinnen und ein Outdoor-Bereich mit Tischen und Sitzgelegenheiten, in dem man bis in die späte Nacht hinein gemütlich bei Kerzenschein sitzen konnte.

Die Einnahmen aus Cafeteria-Verkauf, Eintrittsgeldern und Standgebühren brachten dem Förderverein exakt 1422 Euro ein. „Damit können wir das Zirkusprojekt für die Kinder im nächsten Jahr finanzieren“, freut sich Karin Ferdönmez. Und sie verrät: „Das nächste Moonlight-Shopping in der Grundschule Resse ist schon in Planung. Im Herbst bieten wir den nächsten Termin an.“

doc6ubrfsorcdepd3wn61x

Fotostrecke Wedemark: Alte Schätzchen wechseln die Besitzerinnen

Zur Bildergalerie

Von Gabriele Gerner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wa9z364dyf152pxm1vg
Neue Spielgeräte garantieren Kletterspaß

Fotostrecke Wedemark: Neue Spielgeräte garantieren Kletterspaß