Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Helge Zychlinski ist SPD-Kandidat

Wedemark Helge Zychlinski ist SPD-Kandidat

Mit Helge Zychlinski soll wieder ein Sozialdemokrat als Verwaltungschef im Mellendorfer Rathaus sitzen. Zychlinski tritt am 9. Februar 2014 bei der Bürgermeisterwahl gegen den CDU-Bewerber Dirk Hallmann an.

Voriger Artikel
Eltern lehnen Ganztagspläne ab
Nächster Artikel
Ganztagsschule: Erst Konzept, dann Entscheidung

Die SPD-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Caren Marks (von links) und der Hamelner Landrat und frühere Bürgermeister Tjark Bartels gratulieren Helge Zychlinski nach seiner Nominierung.

Quelle: Friedrich Bernstorf

Wedemark. Einer Findungskommission der Partei lagen aus den Reihen der Wedemärker SPD drei Bewerbungen für die Kandidatur vor. Die Kommission hatte sich einmütig für den 34-jährigen Helge Zychlinski entschieden. Er erfüllte das Anforderungsprofil am besten. Daraufhin hatten SPD-Vorstand und Fraktion den Mitgliedern Zychlinskis Wahl am Donnerstagabend empfohlen. Die Mitbewerber zogen ihre Kandidatur zurück. In sehr persönlichen Worten unterstützte die SPD-Vorsitzende Caren Marks Zychlinskis Bewerbung, und auch der frühere Bürgermeister Tjark Bartels fand nur lobende Worte für Zychlinski, der in der Ratsarbeit fest verankert sei, an der Gestaltung der Gemeindepolitik in den vergangene Jahren maßgeblich mitgewirkt habe und ein „Sozialdemokrat von Herzen“ sei. „Ich kenne niemanden, der das besser könnte“, sagte Bartels.

In seiner ausführlichen Vorstellung berichtete Helge Zychlinski, dass er mit Frau Daniela und Tochter Merle in Elze wohne. Seit elf Jahren sei er hauptamtlicher Mitarbeiter im Büro der Bundestagsabgeordneten Caren Marks und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Organisation von Veranstaltungen zuständig. Seit Caren Marks Sprecherin der Arbeitsgruppe für Familie und Soziales ihrer Bundestagsfraktion sei, habe er die Leitung des siebenköpfigen Mitarbeiterstabes in Berlin und Hannover übernommen. Berufsbegleitend absolviere er ein Abendstudium in den Fachbereichen Politik- und Verwaltungswissenschaften und schreibe derzeit seine Abschlussarbeit. „Ich habe Lust auf diesen Wahlkampf“, sagte Zychlinski. Es sei schon viel erreicht worden, aber auch noch einiges zu tun. Er wolle mit ganzer Leidenschaft für die Bürger da sein. Mit Standing Ovations gratulierten die Mitglieder nach der Wahl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedel Bernstorf

doc6wald484gxd1kr3xr66k
Gespräche fernab von Sitzungen und Gremien

Fotostrecke Wedemark: Gespräche fernab von Sitzungen und Gremien