Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Herr Jagau, Sie haben Post!

Resse Herr Jagau, Sie haben Post!

Der Verein Bürger für Resse informiert über den gewünschten Radweg und verteilt Postkarten, die ein Foto einer für Radfahrer gefährlichen Verkehrssituation zeigen. Diese Karten bekommt jetzt der Regionspräsident Hauke Jagau.

Voriger Artikel
Baldiger Abschied von „bester Stelle der Welt“
Nächster Artikel
Agnes Ohl feiert ihren 103. Geburtstag

Hildegard Vogel (von links) erhält Informationen von Heide Strugalla und Jochen Pardey.

Quelle: Stephan Hartung

Wedemark. Regionspräsident Hauke Jagau wird demnächst viel Post bekommen. Mit freundlichen Grüßen aus Resse. Genau genommen werden es mehrere Hundert Postkarten sein, die ihm in Kürze ins Regionshaus flattern. Mit dieser Aktion verleihen die Einwohner des Ortsteils ihrer Forderung nach einem Radweg zwischen Resse und Scherenbostel Nachdruck.

Die Initiative dazu ging vom Verein Bürger für Resse aus. Von 9 bis 17 Uhr hatten sich acht Vereinsmitglieder am Sonnabend abwechselnd vor dem Resser Frischmarkt positioniert und verteilten die Postkarten, die inhaltlich auf die Forderung hinweisen und ein Foto einer für Radfahrer gefährlichen Verkehrssituation zeigen, an Passanten.

„Schon nach zwei Stunden waren die Briefmarken im Frischmarkt ausverkauft“, berichtet Jochen Pardey, Vorsitzender des Vereins. Insgesamt 2000 Postkarten hatte der Verein herstellen lassen. 1100 davon werden in der Ortschaft verteilt, bis zu 900 übergaben die Mitglieder nun an die Frischmarkt-Kunden.

„Es geht uns vorwiegend um den ersten Abschnitt zwischen Resse und Wiechendorf, der sehr gefährlich ist. Und im weiteren Verlauf nach Scherenbostel müsste auch mal die Lücke geschlossen werden“, sagt Pardey. Er habe bemerkt, dass die meisten Resser bereits sehr sensibilisiert seien. „Nur ganz wenige Leute haben abgewinkt, fast alle haben sich dafür interessiert.“

In den nächsten Wochen, so hoffen Pardey und seine Mitstreiter, gibt es dann eine Reaktion seitens der Region. „Dass nicht in sechs Monaten ein Radweg entstehen kann, ist uns natürlich auch klar.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus