Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
50 Plätze für betreutes Wohnen geplant

Wedemark 50 Plätze für betreutes Wohnen geplant

In Bissendorf sollen 40 bis 50 Plätze für betreutes Wohnen entstehen. Das berichtete gestern Wilfried Plumhof, der im November eine Tagespflege mit bis zu 25 Plätzen an der Bissendorfer Straße eröffnet hatte.

Voriger Artikel
Labrador-Welpe in Resse ausgesetzt
Nächster Artikel
Wertstoffinsel in kürzester Zeit wieder vermüllt

Mitglieder der CDU-Regionsfraktion informieren sich bei Geschäftsführung und weiteren Mitarbeitern der Tagespflege Zur Eiche in Bissendorf über die ersten Monate des Betriebs und Tendenzen in der Pflege.

Quelle: Roman Rose

Bissendorf. Erste Sondierungen habe es gegeben, doch spruchreif sei in diesem Stadium noch nichts. Nur soviel: Es wird wohl ein Neubau werden.

Seine Zuhörer waren Mitglieder der CDU-Regionsfraktion. Sie sind derzeit auf Sommertour, deren Schwerpunkt in diesem Jahr das Thema Gesundheit ist. Da Fraktionsmitglieder schon während der Umbauzeit zu Besuch waren, wollten die Abgeordneten, darunter die Wedemärkerin Jessica Borgas, nun wissen, wie der Betrieb angelaufen ist.

Plumhof zeigt sich sehr zufrieden. Die Einrichtung mit Platz für täglich bis zu 25 Tagespflegegästen erfahre eine tolle Akzeptanz, der Zuspruch sei groß. Sein Unternehmen leide nicht so sehr unter dem allgemeinen Mangel an Pflegepersonal, weil Tagespflege ein eher geregeltes Arbeitsleben verspreche und daher attraktiv sei. Das helfe auch dem Geschäftsbereich der ambulanten Pflege. Das und ein nach Ausbildungsstand gestaffelter Verdienst führten dazu, dass Fluktuation für ihn eher ein Fremdwort sei.

Seine Mitarbeiter bekämen zwar weniger als die bei Wohlfahrtsverbänden, jedoch mehr als bei anderen Privaten. Außerdem könne er mit mehreren Unternehmensteilen – er betreibt auch die Mellendorfer Sozialstation und ist mit ähnlichen Angeboten auch in Burgdorf und Lehrte aktiv – mehr Flexibilität bieten.

Auf Nachfrage der Politiker betonte er, Fachkräfte nicht im Ausland zu rekrutieren. Die Herkunft seiner Kräfte sei grundsätzlich gleichgültig, perfektes Deutsch allerdings Pflicht. In der Einrichtung – das aufwändig umgebaute frühere Gasthaus Zur Eiche in Bissendorf – werden tageweise Menschen aller Pflegestufen betreut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus