Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ist Wetterlage an Unfallserie schuld?

Wedemark Ist Wetterlage an Unfallserie schuld?

Die Polizei rätselt noch, ob die Unfallserie am Montag möglicherweise der aktuellen Wetterlage geschuldet sein könnte.

Voriger Artikel
Neue Heimat nur auf Zeit?
Nächster Artikel
Campus W: Schulen wandern
Quelle: Symbolbild

Wedemark. Dabei wurde ein Mensch verletzt, bei den anderen sechs Karambolagen entstand zwischen 7.50 und etwa 18.30 Uhr im Gemeindegebiet lediglich Blechschaden.

Nach Auskunft von Kommissariatssprecher Kai-Uwe Bebensee steht indes eines zweifelsfrei fest: In allen Fällen spielte Unachtsamkeit der Verkehrsteilnehmer eine gewisse Rolle. In einem Fall überquerte ein 79 Jahre alter Radfahrer in Berkhof die Sprockhofer Straße, die Ortsdurchfahrt der Landesstraße 190, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 50 Jahre alter Mazda-Fahrer, der in Richtung Hannover unterwegs war, konnte zwar noch ausweichen, touchierte aber leicht das Vorderrad des Seniors. Dieser stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus zur ärztlichen Versorgung eingeliefert.

„Bei den sechs weiteren Unfällen, die allesamt durch Unaufmerksamkeit verursacht wurden, entstanden jeweils nur leichte Blechschäden“, berichtete Wedemarks Polizeisprecher weiter. Die Unfälle ereigneten sich je zweimal auf der Walsroder Straße in Elze sowie auf der Langenhagener Straße in Scherenbostel. In allen vier Fällen handelt es sich ebenfalls um die Ortsdurchfahrt der Landesstraße 190. Ob das ein Indiz für zu schnelles Fahren ist, konnte der Polizeisprecher indes nicht bestätigen.

Zwei weitere Unfälle gab es in Mellendorf auf dem Hellendorfer Kirchweg und in Bissendorf-Wietze auf dem Bussardweg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus