Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jenny singt als Helene Fischer

Mellendorf Jenny singt als Helene Fischer

Sie will immer wieder „dieses Fieber spür’n“, ihr Herz schlägt „Marathon“ und natürlich ist sie auch „Atemlos“ - Am Sonnabend war das Helene-Fischer-Double Jenny zu Gast in der Discothek M1.

Voriger Artikel
Kaputte Heizung löst Alarm aus
Nächster Artikel
Eulen und Fledermäuse teilen sich einen Turm

Jennifer Sturm tritt in Mellendorf als Helene Fischer auf.

Wedemark. Erstmal gibt’s zur Einstimmung des Publikums Schlagermusik vom Band von Pur, Matthias Reim und, natürlich, Helene Fischer. Dann steht der Hauptakt an. Auf Einladung der Discothek M1 in Mellendorf in Zusammenarbeit mit Luxus Events steht am Sonnabend das Helene-Fischer-Double Jenny auf der Bühne und mitten unter ihren Fans.

Während das Publikum mit Vorfreude wartet, bereitet sich Jenny in der Umkleide vor – und plaudert dort nur wenige Minuten vor ihrem Auftritt noch ganz entspannt. Wie wird man eigentlich zum Helene-Fischer-Double? „Ach, da bin ich so reingerutscht“, sagt die Rheinländerin und lacht. Im Jahr 2012 habe eine Agentur ein Double für die bekannte Schlagerqueen gesucht. Die Auswahl fiel dann auf Jenny, die sich an ihren ersten Auftritt in ihrer Heimatregion erinnert – eine echte Feuertaufe für eine blonde Sängerin im knappen Outfit.

„Das war während des Karnevals auf einer Herrensitzung – hat aber super geklappt“, erinnert sie sich amüsiert. Mittlerweile ist sie im deutschsprachigen Raum an jedem Wochenende ausgebucht, „denn seit Helenes ,Atemlos‘-Hit 2014 ging es richtig los“. Richtig los geht es im M1 dann ab 22 Uhr. Jenny singt die bekannten Fischer-Songs und wirbelt dabei durch die Disco. Hier ein Selfie, dort ein gemeinsamer Refrain am Mikro mit Gästen – Jenny ist für alle da im Publikum, das sich sehr gemischt von Jung bis Alt präsentiert. Einziger Wermutstropfen: Das M1 ist nur etwa zur Hälfte gefüllt.

Wer das Helene-Fischer-Double am Sonnabend verpasst hat oder es sofort wiedersehen möchte, sollte sich den kommenden Sonnabend vormerken. Dann tritt die junge Frau unter ihrem bürgerlichen Namen Jennifer Sturm auf. Allerdings in Gelsenkirchen.

von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus