Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Thommi Baake schickt Kinder in Lese-Sommer

Wedemark Thommi Baake schickt Kinder in Lese-Sommer

Tommi Baake turnt mit seiner Gitarre über die Bühne des Bürgerhauses und seine jungen Zuhörer lachen sich schief. Gerade überlegt der Comedian, was die Abkürzung „JULIUS“ wohl bedeuten könnte. „Jagt Ute Löwen in Uganda schnell?“, fragt er und schlägt als Alternative „Jugend liest und schreibt“ vor.

Voriger Artikel
Security-Mitarbeiter in Asylunterunft attackiert
Nächster Artikel
Im Mekhof sollen wieder Lampen leuchten

Comedian Thommi Baake, selbst Kinderbuchautor, bringt sein junges Publikum bei Bissendorfs Julius-Club- Auftaktveranstaltung zum Lachen.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Bissendorf/Langenhagen. Aber der Satz klingt ja echt langweilig, stellt er fest und hat gleich eine Lebensweisheit parat: „Also Kinder, wenn es überhaupt nicht aufregend klingt, dann ist es meistens richtig." Glücklicherweise bietet Literatur da ganz andere Dimensionen. Jeder kann in seinem ganz persönlichen Tempo lesen und bei den attraktiven, neuen Büchern der Bissendorfer Gemeindebibliothek verschmelzen Phantasie und Realität zu einer spannenden Geschichte.

Wer mit dem Lesen begonnen hat, mag da gar nicht wieder aufhören. Deshalb gibt es im Bissendorfer Julius-Club sogar eine Vielleser-Karte. Vorausschauend ist Baakes Publikum mit gelben Taschen ausgerüstet, denn nach der kleinen Show bekommt jeder ein Buch aus der Club-Aktion. Aber vorher würdigt die stellvertretende Bürgermeisterin Rebecca Schamber den Einsatz von Bibliotheksmitarbeitern und Sponsoren, während  Baake kommentiert: „Sie haben ja einen senfgelben Pulli an und eine Handtasche in der gleichen Farbe!“ Kenner des Kinderbuchklassikers Grimpel wissen natürlich, dass die Farbe ein Zitat aus dem originellen Buch ist. Auch Holger Baumert von der VGH Regionaldirektion Nienburg kommt zu Wort und gesteht: "Ich habe in den zehn Jahren des Julius-Club-Bestehens noch nie so viel gelacht, wie heute und wünsche Euch viel Lesevergnügen." Die VGH-Stiftung sponser den anregenden Ferien-Lesespaß für Bissendorfs Kinder zusammen mit der Büchereizentrale Niedersachsen. So konnten 100 aktuelle und eigens von einer Jury ausgewählte Buchtitel der Kinder- und Jugendliteratur zur kostenlosen Ausleihe bereit gestellt werden. Während der Projektdauer sind Julius-ClubMitglieder neben der Auftaktparty auch zu Rallyes, Hörspiel-Aufnahmen und  Workshops eingeladen. In Bissendorf wird beispielsweise getrommelt. „Schon am Montag, 13. Juni geht das Programm weiter“, sagt Unterstützer Hans-Joachim Foest. Dann wird Bissendorfs Bibliothek ab 18.30 Uhr für zwei Stunden zum Kino, in dem der Animationsfilm „Die Boxtrolls“ läuft.

Gestartet ist der Julius-Club auch in der Stadtbücherei Langenhagen, dort können sich Interessierte noch anmelden und die Sommerferien zum Lesen nutzen. Dort eröffnete Bürgermeister Mirko Heuer die diesjährige Saison.

doc6q4nl188f3615y4kcnep

Fotostrecke Wedemark: Thommi Baake schickt Kinder in Lese-Sommer

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll