Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kaputte Heizung löst Alarm aus

Wedemark Kaputte Heizung löst Alarm aus

Ein vermeintlicher Brand, ein Einbruch, eine Unfallflucht und ein zerfahrenes Straßenbankett haben die Polizei in der Wedemark am Wochenende beschäftigt.

Voriger Artikel
Offene Gärten 2016: Wer macht mit?
Nächster Artikel
Jenny singt als Helene Fischer

Die Polizei sucht ein Unfallopfer.

Quelle: Schmidt (dpa)

Wedemark. Am Sonnabend um 10.55 Uhr hatte ein Zeuge Rauch an einem Mehrfamilienhaus an der Wedemarkstraße in Mellendorf gesehen und ein Feuer vermutet. Die Feuerwehr konnte keinen Brand finden, bemerkte aber, dass der Rauch nach verbranntem Gummi roch. Schuld war ein Defekt in der Heizungsanlage. Brandgefahr habe nicht bestanden, teilte die Polizei gestern mit. Einige Beamte hatten die Wedemarkstraße kurzfristig sperren müssen.

In der Andreas-Haselbacher-Straße in Mellendorf haben Einbrecher zwischen Donnerstag, 17.15 Uhr, und Freitag, 14.20 Uhr, eine Doppelhaushälfte auf den Kopf gestellt. Wie die Ermittler mitteilten, hatten sie ein Fenster auf der Rückseite eingeschlagen, um hineinzugelangen. Drinnen traten sie noch eine Zwischentür zum Treppenhaus ein, durchwühlten dann alle Räume und Schränke. Ob etwas gestohlen wurde, könne erst nach Rückkehr der Bewohner aus dem Urlaub gesagt werden, hieß es am Sonntag.

In Wennebostel haben Zeugen am Sonnabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Lindenstraße beobachtet, wie ein blauer VW Polo rückwärts ausparkte und dabei gegen einen gegenüber geparkten Audi A2 stieß. Der Fahrer stieg aus, betrachtete sich kurz den Schaden und fuhr nach Polizeiangaben dann aber davon. Da die Zeugen sich das Kennzeichen notiert hatten, konnten die Beamten schnell einen 59-jährigen Bissendorfer als Verursacher ermitteln. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

Auf der Brelinger Straße in Richtung Brelingen ist am Sonntagvormittag vermutlich ein Lastwagen von der Straße abgekommen, hat das Bankett stark beschädigt und Leitpfosten umgefahren. Ein Streifenwagen sicherte zeitweise die Stelle, weil viel Erde auf die Fahrbahn verstreut worden war. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Telefon (05130) 9770.

Bereits am Mittwoch wurde zwischen 7 und 17 Uhr vom Fahrradständer am Bahnhof Mellendorf ein schwarz-silberfarbenes Damenrad der Marke Conway entwendet. Das Kabelschloss, mit dem es gesichert war, hatte der Täter durchgeknipst und liegen gelassen. Der Wert des Rades wird mit etwa 300 Euro angegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll