Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Klappstuhl-Veranstaltungen erobern die Wedemark

Wedemark Klappstuhl-Veranstaltungen erobern die Wedemark

Open-Air-Veranstaltungen - sogar mit internationalen Künstlern - haben schon der Imago Kunstverein, der Kulturtreff Brelinger Mitte, die Pfarrscheune in Elze und die Gemeinde erfolgreich zum Kult gemacht. Jetzt ist die Musikschule Wedemark erfolgreich eingestiegen.

Voriger Artikel
Ein Dorf rockt wieder
Nächster Artikel
Barrierefrei wohnen in Resse

Zuhörer drängen sich im Bissendorfer Amtsgarten beim Konzert mit Joline Gerjets und dem Musikschule-Ensemble Percussion tonal.

Quelle: Kallenbach

Bissendorf. Das Glück ist mit den Tüchtigen: Ein wunderbarer früher Abend am Sonnabend mit warmem Wetter, eine schöne Kulisse und ein Amtsgarten voller gut gelaunter Zuhörer gaben der Musikschule Wedemark zurück, was sich die Musiker mit ihrem Probenfleiß verdienten. Drei Ensembles ließen umsonst und draußen bei plätscherndem Brunnenwasser Big-Band-Sound, Saxofone und Percussions lateinamerikanisch hören. Die Zuhörer standen, hockten, saßen und waren begeistert.

Ihre Ankündigung „Beats, Bratwurst und Bier“ mussten die Veranstalter allerdings bereits eine Stunde nach Beginn für den kulinarischen Teil kurz zurückdrehen. „Es tut uns furchtbar leid, wir müssen eben mal Nachschub besorgen“, sagte Musikschulleiter Dieter Stein durch das Mikro an. Die Vorräte an Würstchen und Bier seien schon aufgebraucht. Er bat locker um Verständnis: „Wir haben die Veranstaltung selbst in die Hand genommen, aber wir sind nur gewohnt, Musik zu organisieren.“

„Eingebrockt“ habe ihnen ohnehin die diesjährige FSJ-lerin Joline Gerjets die ganze Veranstaltung, moderierte Stein. Es sei ihr Abschlussprojekt in der Musikschule - schade, welch ein Jammer. Das war vielen Zuhörern im Gesicht abzulesen, denn als Sängerin gab die junge Mitarbeiterin auf Zeit an dem Abend ein Stimmprofil ab, das auch den Weg in eine musikalische Laufbahn nahelegen könnte. Sie wird aber eine kaufmännische Lehre antreten, wie sie schon vorher entschieden hat.

Mit Jazz, Latin, Funk, Rock und Pop stellten die Musikschul-Ensembles Percussion tonal mit Leiter Dieter Stein, die Big Band unter Coco Guerra und die Saxophonics im Amtsgarten über Stunden die Anhänger jeder der Musikrichtungen zufrieden - und alle, die sich gern mal unter freiem Himmel treffen, sowieso.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden