Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Erster Garagenflohmarkt in Meitze am 22. Mai

Wedemark Erster Garagenflohmarkt in Meitze am 22. Mai

Was die Nachbarn können, das können wir auch: Nach diesem Motto bereiten drei Meitzer derzeit den ersten Garagenflohmarkt vor. Am 22. Mai ab 10 Uhr kann jeder vor seiner Tür präsentieren, was er nicht mehr braucht.

Voriger Artikel
Jungfer Anni eröffnet den Führungsreigen
Nächster Artikel
Sekundenschlaf kostet den Führerschein

Henning Sander (von links), Karsten Molesch und Jürgen Benk bereiten den ersten Meitzer Garagenflohmarkt vor.

Quelle: Roman Rose

Meitze. "In Elze hat das gut funktioniert, davon haben wir uns anregen lassen", berichtet Henning Sander, der den ersten Meitzer Garagenflohmarkt zusammen mit Karsten Molesch und Ortsbürgermeister Jürgen Benk organisiert. Als Vorteil im eigenen Ort sehen die Organisatoren, dass die Häuser dichter beieinander liegen als anderswo. "In einer Stunde kann man hier gut die komplette Runde machen", meint Sander.

25 Anbieter haben sich schon angemeldet, unter anderem wird die örtliche Jugendfeuerwehr mitmachen. Jeder weitere Meitzer ist willkommen. Am 6. Mai ist Meldeschluss. Jeder Teilnehmer zahlt fünf Euro. Das Standgeld wird für den Druck der Lagepläne verwendet, die am Flohmarkttag an jedem Stand zum Mitnehmen ausliegen. Sollte Geld übrig bleiben, geht dies als Spende an den Verein "Miteinander.Wedemark".

Meitzer, die fernab wohnen oder keinen eigenen Platz für einen Stand vor dem Haus haben, können ihren Stand an diesem Tag auf dem Grundstück von Barbara und Hennig Sander aufbauen. Wer sich anmelden will, Fragen hat oder Informationen braucht, kann sich per E-Mail an molesch@initonline.com wenden oder telefonisch an Henning Sander (05130) 582822 oder Karsten Molesch (0151) 22 635 490.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus