Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Kein kalter Kaffee“: DRK wirbt um neue Helfer

Wedemark „Kein kalter Kaffee“: DRK wirbt um neue Helfer

Am Bahnhof Bennemühlen haben jetzt die Ehrenamtlichen der DRK-Ortsgruppe Elze-Bennemühlen die frühe Stunde nicht gescheut: Ab 6 Uhr hielten sie auf dem Bahnsteig am S-Bahnhof Kaffee, Säfte und Kekse für Schüler und Pendler bereit. Ihr Motto „Kein kalter Kaffee“ soll ein neues Bild vom Roten Kreuz in die Köpfe bringen.

Voriger Artikel
Scherenbostel feiert zwei Tage Schützenfest
Nächster Artikel
Gemeinde will zwei Stau-Kreuzungen entschärfen

Die Ehrenamtlichen haben alle Hände voll zu tun auf dem Bahnsteig, halten Kaffee, ein Lächeln und DRK-Flyer bereit.

Quelle: Kallenbach

Elze-Bennemühlen. „Wir brauchen jüngere Mitglieder. Wir wollen zeigen, wofür wir stehen“, verdeutlicht Eva-Maria Jennert. Sie leitet die Ortsgruppe und weiß sehr genau, wovon sie spricht. Wenig bekannt sei die ganze Bandbreite der DRK-Angebote. Und wohl noch weniger bekannt sei, wie abhängig das Deutsche Rote Kreuz von Spenden ist.

Die Ortsgruppe hat sich mit der Aktion einer bundesweiten Kampagne des DRK angeschlossen. „Wir wollen Aufmerksamkeit wecken. Unsere Botschaft heißt: Wir brauchen dich! Setze ein Zeichen und engagiere dich im DRK“, sagt Jennert – egal, ob als Spender, Fördermitglied, Ehrenamtlicher, Hauptamtlicher oder Blutspender. „Jeder kann im DRK mitmachen und unsere Arbeit unterstützen“, wirbt die Vorsitzende.

Am Bahnhof Bennemühlen kam die Aktion vor allem als Freundlichkeit gut an. Kaffee auf die Schnelle mochten viele Fahrgäste in der Hektik des Bahnverkehrs dann aber doch nicht annehmen. Auch in Langenhagen warben die Rotkreuzler um Mitglieder.

Die neue Image-Kampagne „Zeichen setzen“ geht bundesweit weiter und auch vor Ort. Dabei soll das Zeichen des Roten Kreuzes je nach Thema abgewandelt werden: Zum Beispiel in eine rote Gabel, wenn es um Mahlzeiten für Bedürftige geht, oder in ein rotes Dach, wenn es um Menschen auf der Flucht geht.

Auch einen tanzenden Einstieg ins DRK empfiehlt der Ortsverein Elze-Bennemühlen. Eine lustige Gruppe tanzt dienstags von 10 bis 11.30 Uhr in der Alten Schule an der Poststraße in Elze. Interessierte können einfach hinzukommen.

doc6pns2uy0z0or59dhheh

Die Ehrenamtlichen vom DRK Elze-Bennemühlen bereiten sich auf ihren Einsatz vor.

Quelle: Kallenbach
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8vc1payv16zek4p
Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus

Fotostrecke Wedemark: Juliano Rossi rockt das Bürgerhaus