Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neues Restaurant im Bürgerhaus öffnet bald

Bissendorf Neues Restaurant im Bürgerhaus öffnet bald

Die Besucher von Bürgerhaus und Amtshof haben die dortige Gastronomie lange vermisst: Nach dem Kaffeehus Bahls, das sich im August 2015 verabschiedete, soll nun nach vielen Monaten Leerstand und Umbau ein neuer Betrieb mit neuem Konzept Anfang April eröffnen.

Voriger Artikel
CDU lässt Giesecke nachrücken
Nächster Artikel
Alten-WG wirft viele Fragen auf

Eine kleine Köstlichkeit vorab: Die neuen Betreiber Stina Lange und Uwe Jesse (Mitte) zeigen Bürgermeister Helge Zychlinski das Innere des neuen Restaurants Jul’s.

Quelle: Ursula Kallenbach

Wedemark. Der Umbau erfolgte auch in den Köpfen: Das Gastronomiekonzept entspricht dem, was die Gemeinde als Alternative gesucht hatte. Bistrocharakter und mehr Abendgastronomie sollen im Bürgerhaus Veranstaltungen begleiten und Besucher anziehen.

Uwe Jesse und Stina Lange sind die Betreiber. Der Mietvertrag ist unterschrieben. Alle notwendigen Bauaufträge seien erteilt, sagte Bürgermeister Helge Zychlinski gestern bei einem Ortstermin in den Räumen, die um etwa 18 Quadratmeter ins Foyer hinein erweitert wurden. 60 Plätze bietet die neue Gastronomie. Im Foyer sind keine Sitzgruppen mehr vorgesehen, wohl aber im Sommer auf der Terrasse.

Zu den Bauarbeiten gehört noch die Fußbodensanierung im Auftrag der Gemeinde. Auch seien die technischen Erfordernisse der Abendgastronomie heute andere als die für das vorherige Café, verdeutlichte Zychlinski. Sie mussten angepasst werden. All dies habe noch Zeit verbraucht seit den ersten Gesprächen zur Übernahme, sagte Jesse. „Aber wir haben eine tolle Lösung gefunden und Hand in Hand gearbeitet.“

Das Jul’s - Restaurant, Café, Bar und Bistro - im Bürgerhaus, Am Markt 1, öffnet am Sonnabend, 9. April, um 9.30 Uhr seine Türen. Sitz- und Stehgelegenheiten, Eichentische, Sofas, auch Kronleuchter sowie ein offener Koch- und Salatbereich, in dem bei der Zubereitung zugeschaut werden kann, erwarten die Gäste. „Wir wollen auch ein Ambiente bieten für den Feierabend. Man kann essen, muss aber nicht“, sagt Lange. Die Restaurantfachfrau ist vor allem für das Kulinarische zuständig.

Mit ihren Öffnungszeiten machen die neuen Betreiber ihr Konzept klar: dienstags bis freitags von 11.30 bis 21 Uhr. Frühstück ist zurzeit nicht vorgesehen. Sonnabends und sonntags öffnet das Jul’s von 9.30 bis 14 Uhr, bei Bedarf bis 15 Uhr. Der Sonnabendabend ist besonderen Reservierungen für Gruppen und Gesellschaften vorbehalten.

Von Ursula Kallenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll