Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Trio attackiert jugendlichen Flüchtling

Wedemark Trio attackiert jugendlichen Flüchtling

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei noch unbekannte Täter: Sie hatten in der Nacht zu Sonntag offenbar unvermittelt einen 17-Jährigen in Gailhof angegriffen, der dort als alleinreisender, unbegleiteter Flüchtling untergebracht ist.

Voriger Artikel
Fahrbahnsanierung: Sperrung in Brelingen
Nächster Artikel
Polizei holt Betrunkenen von Autobahn

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei Unbekannte, die in der Nacht zu Sonnabend einen jugendlichen Flüchtling angegriffen haben.

Quelle: Symbolbild

Gailhof. "Der Tathergang liegt leider noch völlig im Dunkeln", sagte eine Polizeisprecher am Sonntag. Seinen Angaben zufolge hielt sich der Jugendliche in Gailhof auf, als das Trio ihn angrifft, trat und mit einer Bierflasche auf den Kopf schlug. Eine Betreuerin bemerkte den Übergriff, sie eilte dem jungen Mann zur Hilfe - die Täter ergriffen daraufhin zu Fuß die Flucht. Zudem alarmierte die Frau die Polizei und Rettungskräfte, ein Rettungswagen musste den Jugendlichen in ein Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung transportieren. 

Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Die Ermittler wollen mit dem Opfer in dieser Woche noch einmal sprechen, dann unterstützt von einem Dolmetscher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll