Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Region gibt grünes Licht für Ebeling-Erweiterung

Wedemark Region gibt grünes Licht für Ebeling-Erweiterung

Um eine weitere Vergrößerung des Speditionsunternehmens Ebeling in Gailhof zu ermöglichen, hat jetzt der Umweltausschuss der Region Hannover in seiner jüngster Sitzung die Weichen gestellt.

Voriger Artikel
Trinkwasser wird teurer
Nächster Artikel
Die Büchners sind eigentlich immer auf Achse

Bereits im Jahr 2014 hat die Firma Ebeling am Standort Gailhof die Betriebsfläche erweitert.

Quelle: Friedrich Bernstorf (Archiv)

Gailhof. Um den Expansionswünschen des Spediteurs nachzukommen, musste das Gremium in der Sitzung am DIenstag einer Änderung des Landschaftsschutzgebietes (LSG) Wietzetal zustimmen. Und das taten die Ausschussmitglieder. Lediglich das Bündnis 90/Die Grünen hatte dagegen votiert – wie schon zuvor die Grünen im Rat der Gemeinde Wedemark wegen des ökologischen Wertes der Flächen. Es geht um eine Entlassung von Flächen am Wietzegraben aus dem LSG Wietzetal und entsprechenden Ersatz an anderer Stelle. Die Gemeinde Wedemark hatte sich bereits lange vorher für die Veränderung ausgesprochen.

Die Zahl der eingegangenen Anregungen und Bedenken war gleichwohl groß. Wegen der wirtschaftlichen Bedeutung der Firma. Ebeling für den Wirtschaftsstandort Wedemark hatte die Regionsversammlung schon früher zwei Teillöschungen im LSG Wietzetal für Erweiterungen des Unternehmens zugestimmt. Das letzte Wort hat auch jetzt wieder die Regionsversammlung, die darüber in ihrer Sitzung am 14. November beschließt.

Von Ursula Kallenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgv4owlkywqet9mhh9
Die Büchners sind eigentlich immer auf Achse

Fotostrecke Wedemark: Die Büchners sind eigentlich immer auf Achse