Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SAZ will kleinen Gruppen ein Zuhause bieten

Scherenbostel SAZ will kleinen Gruppen ein Zuhause bieten

Seit Dezember ist das Seminar- und Aktionszentrum (SAZ) in Scherenbostel ein eingetragener Verein. Die Mitglieder hoffen, dass ihnen bald auch die Gemeinnützigkeit zuerkannt wird.

Voriger Artikel
Großer Andrang beim ersten Repair Café
Nächster Artikel
Haushaltsausgleich nur dank Rücklage

Der SAZ-Vorstand stößt auf das erste Jahr an: Gabriele Janßen (von links), Melanie Grambow, Sabine Böker, Elke Steinmetz, Marion Brüggemann-Behnke und Lothar Giesecke.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Das berichtete die Vorsitzende Sabine Böker beim Neujahrsempfang am Sonntag. „Wir haben im ersten halben Jahr unseres Bestehens schon viel geschafft, und wir wollen weiter wachsen“, kündigte sie vor einem guten Dutzend Gästen in den Vereinsräumen, Am Husalsberg 7, an.

Der Verein hat derzeit 26 Mitglieder. Von der Idee zur Gründung bis jetzt sei ein Jahr vergangen. Im ersten halben Jahr des Betriebs habe man bereits wöchentlich zwei bis drei Veranstaltungen angeboten, sagte Böker. Die Abendtermine seien schon gut gefüllt, Kapazitäten habe das SAZ besonders noch an Vor- und Nachmittagen sowie an Wochenenden.

Der Verein kann sich zum Beispiel Handarbeitsgruppen ebenso in seinen Räumen vorstellen wie Skatfreunde. „Uns ist wichtig, dass sich kleinere Gruppen bei uns zu Hause fühlen“, betonte Böker. Auf rund 50 Quadratmetern könnten auf Stühlen bis zu 25 Besucher untergebracht werden. Wenn auch Tische benötigt werden, finden etwa 15 bis 20 Gäste Platz. Zudem gibt es Toiletten und eine Teeküche.

Die Nutzer zahlen eine Gebühr, die die Kosten decken hilft. Bisher finanzieren fünf Vereinsmitglieder die Monatsmiete aus eigener Tasche. Der Drei-Dörfer-Treff des Ortsrates ist mit seinen Donnerstagsveranstaltungen einer der regelmäßigen Mieter, hier springt die Gemeinde mit dem Kostenanteil ein.

Seit Kurzem ist das SAZ mit der Homepage saz-wedemark.de im Internet und unter SAZ auch bei Facebook präsent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll