Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Seniorenbeirat organisiert zwei Vorträge über den Islam

Wedemark Seniorenbeirat organisiert zwei Vorträge über den Islam

Was verbirgt sich hinter dem Islam, wie steht er zu dem IS und warum verstehen sich Sunniten und Schiiten nicht? Um mit Vorurteilen und Halbwissen aufzuräumen, hat der Wedemärker Seniorenbeirat zwei Vorträge organisiert, die sich mit diesen Fragen auseinandersetzen und an das Thema heranführen wollen.

Voriger Artikel
Anfragen schon aus New York
Nächster Artikel
Zweimal sind Einbrecher aktiv

Wolfgang Jansen (von links), Erika Ebeling und Manfred Homann vom Seniorenbeirat wollen Informationen über den Islam gegen diffuse Ängste und schwammige Begriffe setzen.

Quelle: Roman Rose

Wedemark. Mit zwei Vorträgen über den Islam - Eintritt frei - will der Wedemärker Seniorenbeirat klare Informationen gegen diffuse Ängste, Vorurteile und schwammige Begriffe setzen. „Grundlagen des Islam“ heißt der erste Vortrag, der am Mittwoch, 20. Januar, um 18 Uhr im Bürgerhaus in Bissendorf, Am Markt 1, beginnt. Dieser Vortrag gibt Antworten auf folgende Fragen: Gibt es den Islam? Über welchen Islam reden wir? Ist das Bild, welches wir vom Islam haben, mit der Lehre des Islams übereinstimmend? Warum verstehen sich Sunniten, Schiiten, Wahabiten und Jesiden nicht?

Als Referentinnen hat der Seniorenbeirat Fulya Korun und Helena Schulteiß gewonnen. Beide arbeiten als Mittlerinnen des interkulturellen Dienstes der Polizeidirektion Hannover. Sie bestreiten auch den zweiten Vortrag, der sich am Freitag, 5. Februar, mit der Frage beschäftigt: „Was sind Salafisten und welche Glaubensrichtung hat der IS?“ Neben Antworten zu Entwicklung, Verbreitung und Zielen geht es darum, welcher islamischen Glaubensrichtung der IS zuzurechnen ist. Beide Vorträge werden je nach Diskussionsbedarf der Zuhörer etwa zwei bis drei Stunden dauern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Das Thema Islam weckt Ängste, weil meist zu wenig darüber gewusst wird. Oft wird mit Schlagworten unpräzise umgegangen. Dem wollen wir mit Informationen abhelfen und haben diese Vorträge organisiert“, sagt Manfred Homann vom Seniorenbeirat. Weil das Thema für einen Abend zu groß sei, habe man es geteilt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden