Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Sturm zerbricht Bäume in der Wedemark

Wedemark Sturm zerbricht Bäume in der Wedemark

Der Sturm hat am Mittwoch einige Schäden in der Wedemark verursacht. So rückte die Feuerwehr Brelingen aus, um auf der Straße Auf dem Mühlenberg einen Baum zu fällen. Der heftige Wind hatte einen Teil der Krone abbrechen lassen. Die dicken Äste fielen auf die Fahrbahn.

Voriger Artikel
Bundestagswahl: Neue Bezirke und Wahlräume
Nächster Artikel
Trio plant Benefizkonzert für Kinderpflegeheim

Die Feuerwehr Brelingen beseitigt einen Baum von der Straße Auf dem Mühlenberg.

Quelle: Bernstorf

Wedemark. Die Feuerwehr sägte die Teile klein und schaffte sie von der Fahrbahn. Wenig später fiel ebenfalls in Brelingen ein Baum auf eine Stromleitung.

doc6wo40kkjx6b1a7q6ohro

Die Feuerwehr Brelingen beseitigt einen Baum von der Straße Auf dem Mühlenberg.

Quelle: Bernstorf

Auch in Bennemühlen, Negenborn, Bissendorf und Resse wurden Bäume Opfer der heftigen Böen. An der Landesstraße 190 zwischen Mellendorf und Hellendorf brachen aus mehreren Bäumen große Äste ab. Nach angaben der Polizei vom Nachmittag wurde niemand verletzt.

Herbststurm wütet in Niedersachsen

Sturmtief „Sebastian“ hat vor allem im Norden Niedersachsens und in Bremen Schäden angerichtet. Bäume und Gerüste stürzten um, in Bremen wurde mindestens ein Mensch verletzt. Viele Fähren zu den Inseln blieben wegen der Unwetterwarnung im Hafen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wuq6f9o88noo2ty3fk
Frank Sauer nimmt das Tempo auf's Korn

Fotostrecke Wedemark: Frank Sauer nimmt das Tempo auf's Korn