Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Info-Tafel trägt Europa-Gedanken in Zukunft

Wedemark Info-Tafel trägt Europa-Gedanken in Zukunft

Stattlich ist sie geworden, die Eiche, die die Gailhofer Dorfgemeinschaft anlässlich der ersten direkten Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 1979 pflanzte – eine augenfällige Parallele zur Europäischen Union, die von ursprünglich sechs Staaten auf stattliche 28 Staaten wuchs, wie die Gemeinschaft meint.

Voriger Artikel
Elzer Flohmarkt findet künftig im Sommer statt
Nächster Artikel
24 Videos erzählen Wedemärker Geschichte

Mitglieder des Bürgervereins Gailhof freuen sich, dass die Infotafel nun jedermann den Sinn und Ursprung der Europa-Eiche offenbart.

Quelle: privat

Gailhof. Neu neben der Eiche platziert hat die Dorfgemeinschaft nun einen Raseneisenstein mit einer Informationstafel. Diese soll künftige Besucher und Passanten über die Bedeutung der Eiche aufklären und damit auch den europäischen Gedanken weiter in die Zukunft tragen. Der Vorsitzende des Bürgervereins, Friedhelm Beimdiek, erinnerte an die tiefgreifenden Veränderungen, die Europa für die Bürger brachte, wie den Wegfall von Zollschranken, freien Handel, Reiseerleichterungen bis hin zu einer gemeinsamen Währung.

Ein besonderer Dank ging an Harry Leide, der einen aus der Gemarkung Gailhof stammenden Raseneisenstein besorgte und aufstellte, sowie an Max Steinborn, der als Zeitzeuge und Chronist das Aufstellen angeregt und tatkräftig begleitet hatte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9k2dfml0goc42dfd
Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll

Fotostrecke Wedemark: Auf dem Wertstoffhof landet nicht nur Müll