Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Bahnübergang in Mellendorf erneut gesperrt

Mellendorf Bahnübergang in Mellendorf erneut gesperrt

Der Bahnübergang in Mellendorf im Zuge der Wedemarkstraße (L 310) wird für den Fahrzeugverkehr von Sonnabend, 26. November, 20 Uhr, bis Montag, 28. November, 16 Uhr, wegen Gleisbauarbeiten gesperrt. Bauherr ist die Deutsche Bahn AG. Das teilt Gemeindesprecher Hinrich Burmeister mit.

Voriger Artikel
Wedemärker Senioren haben neuen PC-Raum bei VHS
Nächster Artikel
Weltenbummeln geht auch im Rollstuhl

Wegen Nacharbeiten am Gleisbett wird der Bahnübergang in Mellendorf am Wochenende erneut gesperrt

Quelle: Archiv/Roman Rose

Wedemark. In dieser Zeit stopft die Bahn das Gleisbett nach und nivelliert es. Das sind Nacharbeiten zur Gleisbettsanierung vom Oktober 2015. Diese Arbeiten waren ursprünglich für November 2015 und dann für März 2016 vorgesehen, aber wiederholt verschoben worden.

Fußgänger und Radfahrer werden die Gleise überqueren können. Regiobus teilt mit, dass die Buslinie 697 eine Umleitung über Wennebostel fährt, alle Haltestellen bedient werden. Die Fahrgäste sollten allerdings beachten, dass es aufgrund der Umleitung zu Verspätungen kommen könne, teilte Unternehenssprecher Tolga Otkun mit.

Für Autofahrer ist eine Umleitung ausgeschildert. Sie führt ab Mellendorf (Wedemarkstraße) über Schaumburger Straße, Hellendorf, L 190, Bennemühlen/Elze, Goltermann-Kreuzung und Meitze nach Gailhof – beziehungsweise umgekehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden