10°/ 2° stark bewölkt

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Wennigsen
Die Aussteller Heike Poudel (von links), Philip Pappermann, Noreen Bulthaupt, Gunnar Supper, Jeanette Lohe, Achim Gärtner, Dorothee Göhmann und Thomas Behr freuen sich auf viele Besucher bei der vierten Gewerbeschau in Wennigsen.

„Wir wollen zeigen, dass Wennigsen ein breites Spektrum an Waren und Dienstleistungen zu bieten hat“, sagt Philip Pappermann vom Vorstand der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft Wennigsen (WIG). Rund 75 Aussteller präsentieren ihre Geschäfte und Projekte am 26. und 27. April von 10 bis 18 Uhr im WerkIII der Hafa-Hallen am Ortsrand.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bredenbeck
Der Zulauf der Tretstelle ist verschlammt – darf aber zum Leidwesen der ehemaligen Ortsbürgermeisterin Bredenbecks, Bärbel Back, und der Bürgerinitiative nicht verändert werden.

Die Wiederinbetriebnahme der Wassertretstelle in Bredenbeck rückt in weite Ferne. Die Region Hannover sieht zwar zwei Möglichkeiten, die historische Anlage im Deister zu erhalten. Aber die Vorschläge der zuständigen Naturschutzbehörde sind für die neue Bürgerinitiative aus dem Dorf kaum umzusetzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Calenberger Land
Straßenmeisterei-Mitarbeiter Fritz Kühne stellt an der Hannoverschen Straße in Evestorf das neue Schild auf.

Radfahrer gehören eigentlich auf die Fahrbahn und sollen innerorts nur an besonders gefährlichen Stellen einen Radweg benutzen. Diese höchstrichterliche Entscheidung setzen die Behörden jetzt mit neuen Schildern um.

mehr
Wennigsen/Gehrden
Originalgetreu: Bernd Piepenbring (von links) übergibt Eckhard Rogge von den Freischützen und Christoph Meineke die neue Kette.

Das Hoheitszeichen ist zwar nicht sein Eigentum, aber es gehört nun einmal zur Tradition des Historischen Freischießens: Wennigsen Bürgermeister Christoph Meineke hat am Mittwoch in Gehrden die neue Königskette der Freischützen abgeholt. Nach altem Brauch hat er den Nachbau des gestohlenen Originals sofort in Verwahrung genommen.

mehr
Bredenbeck
Bredenbecks frühere Ortsbürgermeisterin Bärbel Back gehört zu einer Bürgerinitiative, die die stillgelegte Wassertretstelle ehrenamtlich sanieren und künftig auch unterhalten will.

Eine Bredenbecker Bürgerinitiative will die stillgelegte Wassertretstelle im Deister ehrenamtlich instand setzen und anschließend auch unentgeltlich unterhalten. Der Rettungsplan scheitert offenbar an gesetzlichen Vorgaben - weil die Anlage von einem Bach gespeist wird, der im Naturschutzgebiet liegt

mehr
Wennigsen
Bleiben Ratsherren in Wennigsen: Malte Gutt (links) und Moritz Thöle- Weimar.

Die beiden Grünen-Ratsherren Malte Gutt und Moritz Thöle-Weimar dürfen ihr Mandat im Rat der Gemeinde auch künftig ohne Einschränkungen ausüben. Das hat der Gemeindewahlleiter Olaf Fals nach einer Überprüfung der Kommunalpolitiker mitgeteilt.

mehr
Evestorf
Auffangbecken für Schlammmassen: Nach ungewöhnlich heftigen Niederschlägen wird das verschlickte Wasser vom Vörier Berg (hinten) künftig über eine künstliche Zuleitung (Mitte) im neuen Aushub zwischengelagert.

Am Vörier Berg soll künftig ein neues Regenrückhaltebecken nach ungewöhnlich heftigen Niederschlägen als Auffangbehälter für mitgerissene Erdmassen dienen. Die Schlammfluten sollen gefiltert werden, weil sonst nach Überschwemmungen übermäßige Erdablagerungen die Lebensräume an den Ihme-Ufern versiegeln.

mehr
Holtensen
Antje Marklein (Zweite von rechts) gratuliert Markus Lüdde (Zweiter von links) mit dem Kirchen-vorstands-vorsitzenden Alfred Staats und Stellvertreterin Margarete Zieseniß zum neuen Amt.

In einem feierlichen Gottesdienst hat Superintendentin Antje Marklein am Sonntag den neuen Pastor der Kirchengemeinde Holtensen-Bredenbeck, Marcus Lüdde, in sein Amt eingeführt.

mehr
Degersen
Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einem Rettungseinsatz an der Bansestraße ausgerückt.

Eine 65-jährige Frau aus Degersen hat am Donnerstagabend einen Rettungseinsatz an der Bansestraße ausgelöst. Der Seniorin war es gegen 20 Uhr nicht aus eigener Kraft gelungen, ihrem Pflegedienst die Wohnungstür zu öffnen. Die Mitarbeiter alarmierten deshalb die Feuerwehr und einen Rettungsdienst.

mehr
Wennigsen
Bürgermeister Christoph Meineke (links) lässt sich im Internet  die Vorschläge für mögliche Radtouren im Gemeindegebiet anzeigen.

Der ADFC Wennigsen/Barsinghausen bietet jetzt im Internet eine Übersicht von Fahrradtouren für verschiedene Zielgruppen an. Der neue Netzauftritt ermöglicht es Radlern sogar, sich nach einem Tourstart per Satellit auf einem Mobiltelefon den weiteren Streckenverlauf anzeigen zu lassen.

mehr
Nach Einbruch: Modehaus verbessert Sicherheitstechnik

Das Modehaus Müller in Wennigsen hat nach einem Einbruch seine Sicherheitstechnik verbessert. Auf dem bei dem Einbruch entstandenen Schaden bleiben die Betreiber vermutlich sitzen.  

mehr
Wennigsen
Foto: CDU-Bürgermeisterkandidat Martin Sondermann kritisiert die Gemeinde Wennigsen.

CDU-Bürgermeisterkandidat Martin Sondermann wirft der Gemeindeverwaltung vor, beim Warnstreik im öffentlichen Dienst die Schließung der Kindergärten unterstützt zu haben. Er fordert künftig Notdienste. Die Gemeinde weist die Kritik zurück.

mehr
So schön ist Wennigsen

Wennigsen mit seinen etwa 14.000 Einwohnern liegt beschaulich am Deisterrand. Die Anhöhe prägt die Gemeinde und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Im Zentrum des Ortes zeugt das Kloster von einer reichen Geschichte. Kommen Sie mit!

Anzeige

Wennigsen