Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
10 000 Teelichter leuchten in der Nacht

Degersen 10 000 Teelichter leuchten in der Nacht

10 000 Teelichter haben beim 3. Lichterfest in Degersen für eine ganz besondere Stimmung gesorgt. Mehr als 1500 Besucher ließen sich am Sonnabend im Kapellengarten von der Illumination verzaubern. Und so steht der vierten Auflage in zwei Jahren nichts im Wege.

Voriger Artikel
Badespaß im Kerzenschein
Nächster Artikel
Vor der 
Bühne wird
 ausgelassen getanzt

10 000 Teelichter erleuchten Degersen bei Nacht.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Degersen. Es war ein beeindruckendes Bild: Bei Einbruch der Dämmerung zündeten zahlreiche Helfer entlang der Glockenstraße und im Kapellengarten rund 10 000 Teelichter an. Sie sorgten beim Lichterfest der SPD für eine passende Atmosphäre und erhellten den Ort bis tief in die Nacht hinein. „Diese Veranstaltung bekommt allmählich den Charakter eines Dorffestes“, erklärte Ortsbürgermeister Walter Rasch.

Wie schon in den Vorjahren war für die Dorfparty die gesamte Glockenstraße für den Straßenverkehr gesperrt. Außerdem wurden erneut alle Straßenlaternen abgestellt, um die Wirkung zu erhöhen. Nach der Premiere 2011 und der Neuauflage 2013 erhellte der Kerzenschein so zum dritten Mal die Festzone. Die Organisatoren hatten zudem für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm gesorgt - für nahezu jeden Geschmack war etwas dabei.

Den musikalischen Startschuss gab der Seemanns-Chor Hannover ab, danach spielte die Feuerwehrkapelle Degersen. Zu den Höhepunkten zählte der Auftritt von Udo-Jürgens-Imitator Alex Parker, der bei seinem dritten Besuch einen Auszug aus seinem derzeitigen Programm „Danke, Udo“ präsentierte. Die Band Dick und Durstig  untermalte im romantisch erleuchteten Kapellengarten noch einmal die tolle Stimmung. Und auch danach braucht noch niemand nach Hause zu gehen: Discjockey Andreas Borchardt unterhielt die Besucher bis weit nach Mitternacht mit Tanzmusik.

„Ich freue mich, dass das Fest so harmonisch verlaufen ist. Insgesamt sind 1500 Gäste gekommen, das sind rund 500 mehr als in den Vorjahren“, zog Dirk Sennholz am Sonntag eine positive Bilanz. Zu den Besuchern hätten auch Barsinghäuser und Gehrdener gezählt. Und der Vorsitzende der SPD in Degersen verriet auch, dass es 2018 wieder ein Lichterfest geben soll. „Einer Wiederholung steht nichts im Wege. Wir benötigen allerdings eine gewisse Vorbereitungszeit. Der Aufwand ist zu groß, um es jedes Jahr zu organisieren“, sagte Sennholz.

doc6qtxxvwqqthseaiucm3

Fotostrecke Wennigsen: 10 000 Teelichter leuchten in der Nacht

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de