Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
14 Bewerber fürs Jugendparlament

Wennigsen 14 Bewerber fürs Jugendparlament

Schon vor dem Ende der Bewerbungsfrist am heutigen Mittwoch um Mitternacht liegen 14 Bewerbungen für die elf Plätze des 7. Wennigser Jugendparlaments vor.

Voriger Artikel
Kinder hüpfen auf der Platte
Nächster Artikel
28-Jährige prallt gegen Baum und stirbt

Am 11. September wird auch das Jugendparlament gewählt.

Quelle: Wolfram Kastl

Wennigsen. Die Wahl der neuen Jugendparlamentarier am 11. September ist gesichert. Das teilt Christoph Knoke von der Jugendpflege der Gemeinde Wennigsen mit. Nach seinen Angaben liegen schon vor dem Ende der Bewerbungsfrist am Mittwoch um 24 Uhr 14 Bewerbungen für die elf Plätze vor. "Somit werden die Wahlen zum 7. Wennigser Jugendparlament - eine Rarität in der Region Hannover - wie geplant zusammen mit den Kommunalwahlen stattfinden", berichtet Knoke.

Kurz vor Bewerbungsschluss ist Schwung in die Sache gekommen. Nach dem eher mäßigen Erfolg bei einer Werbeaktion in der vergangenen Woche nutzten Jugendpflege und Jugendvertreter am Montag noch einmal die Pausen in der KGS, um Jugendliche gezielt anzusprechen. Mit neun Zusagen sah es am Montag ganz gut aus.

Das Team der Jugendpflege dankt den amtierenden Jugendparlamentariern sowie den  Politikern, die sich intensiv an der Werbung von Kandidaten beteiligten.

Die jungen Kandidaten stellen sich am 11. August im Bürgersaal der Öffentlichkeit vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6wbopxlkn4mmc3iudp3
400 Gäste feiern beim Fest der Kulturen

Fotostrecke Wennigsen: 400 Gäste feiern beim Fest der Kulturen

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de