Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
16-Jähriger verletzt Mädchen mit Reizgas

Wennigsen 16-Jähriger verletzt Mädchen mit Reizgas

Aus Spaß wurde Ernst: Ein 16-Jähriger hat laut Polizei grundlos Pfefferspray auf zwei 15-jährige Mädchen gesprüht. Eines der Mädchen erlitt starke Hautreizungen am Rücken und am Hals. Gegen den Jugendlichen ist nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

Voriger Artikel
Wennigser Musikzug feiert Gründungstag
Nächster Artikel
Waldorfschule verabschiedet 27 Absolventen

Gegen den 16-Jährigen ist ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

Quelle: Symbolbild

Wennigsen. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam es am frühen Freitagabend zu der Reizgasattacke. Zehn Jugendliche hielten sich am Volleyballfeld auf dem Gelände der KGS am Bürgermeister-Klages-Platz auf. Der 16-Jährige hantierte mit der Spraydose und sprühte plötzlich von hinten auf die beiden sitzenden Mädchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8kwv4103d1cjzjahj
Johanniter und Malteser feiern Gerhardsvesper

Fotostrecke Wennigsen: Johanniter und Malteser feiern Gerhardsvesper

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de