Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mopedfahrer wird bei Unfall verletzt

Wennigsen Mopedfahrer wird bei Unfall verletzt

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, bei dem ein 18-jähriger Mopedfahrer stürzte und leicht verletzt wurde. Eine Autofahrerun hatte die Vorfahrt des Schülers missachtet.

Voriger Artikel
1500 Gäste tanzen mit den Jetlags in den Mai
Nächster Artikel
Hauptstraße ist Erfolgsmodell

Die Polizei sucht eine Autofahrerin, die einem Mopedfahrer die Vorfahrt genommen hat.

Quelle: Symbolbild

Wennigsen. Eine Autofahrerin hat laut Polizei am Freitag gegen 17.30 Uhr übersehen, dass ein 18-jähriger Schüler auf einem Motorrad Marke Honda von der Benekenstraße nach links in die Gartenstraße abbiegen wollte. Der junge Mann musste scharf bremsen, das Motorrad geriet auf der mit Rollsplit abgestreuten Straße ins Rutschen. Der Schüler verlor die Kontrolle über sein Moped und stürzte.

Die Unfallverursacherin, deren Fahrzeug nicht beschädigt wurde, half dem Fahrer dabei, das Zweirad wieder aufzurichten und  fragte ihn auch, ob alles in Ordnung sei. Dann setzte sie ihre Fahrt fort.

Der Schüler bemerkte erst später, dass er sich am linken Knie und Unterschenkel verletzt hatte und an seinem Motorrad zudem ein Schaden von 300 Euro entstanden war.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sich die etwa 40 bis 50 Jahre alte Fahrerin eines grünen Kleinwagens. Hinweise nimmt die Polizeistation Wennigsen unter der Telefonnummer (0 51 03) 22 78 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de