Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Waldorfschule verabschiedet 27 Absolventen

Sorsum Waldorfschule verabschiedet 27 Absolventen

An der Waldorfschule in Sorsum sind am vergangenen Sonnabend die Absolventen des zwölften Jahrgangs verabschiedet worden. Von insgesamt 27 Abgängern will etwa die Hälfte nach den Sommerferien an der Waldorfschule in Hannover noch das Abitur machen.

Voriger Artikel
16-Jähriger verletzt Mädchen mit Reizgas
Nächster Artikel
Schüler stellen sich den Konflikten

Absolvent Leonard Ihßen wird zum Abschluss der Entlassungsfeier von seinen Patenschülern an der Hand durch einen Blumenbogen aus der Halle geführt.

Quelle: Rodriguez

Wennigsen. Bei der Entlassungsfeier in der Mehrzweckhalle fasste Zwölftklässler Leonard Ihßen die Zukunftspläne seiner Klassenkameraden gewitzt zusammen. „Manche gehen hinaus in die weite Welt, um berufliche Horizonte zu entdecken, und die anderen gehen an den Maschsee“, sagte Ihßen in seiner Abschiedsrede - und hatte damit die Lacher der Eltern, Lehrer und Schüler auf seiner Seite.

Die Waldorfschule in Sorsum hat mit einem Sommerfest ihre Schüler in die Sommerferien entlassen.

Zur Bildergalerie

Was er damit augenzwinkernd zum Ausdruck brachte, spiegelt die Jahr für Jahr wiederkehrenden Angaben der Waldorfabgänger in Sorsum prägnant wider. „Zwölf aus unserer Klasse wollen noch an der Waldorfschule in Hannover am Maschsee ihr Abitur ablegen, viele beginnen eine Ausbildung oder gehen an Berufsschulen, um ihr Fachabitur zu machen“, gab Ihßen später genauer Auskunft. Unter den jüngsten Abgängern gibt es aber noch einen Trend: „Einige machen auch eine Reise oder ein soziales Jahr“, sagte Ihßen.

Er hatte zuvor ebenso wie seine 26 Klassenkameraden aus den Händen der Klassenbetreuer Irmtraud Hoffmann und Jörg Meemken das Abschlusszeugnis erhalten. In den Reden war von Schülern und Lehrern immer wieder der große Zusammenhalt in der Abschlussklasse gelobt worden.

Wie in jedem Jahr endete die Zeremonie mit einem Waldorfritual: Jeder Absolvent wurde von seinem jüngeren Patenschüler an der Hand durch einen Blumenbogen aus der Halle geführt - genau so wie Erstklässler bei ihrer Einschulung in die Schule hineingeführt werden. Zeit zum Abschied nehmen gab es anschließend aber noch genug: Beim Sommerfest der Schule mit zahlreichen Besuchern, Attraktionen und Angeboten.

27 Abgänger erhalten Abschlusszeugnisse

An der Waldorfschule Sorsum haben insgesamt 27 Absolventen der zwölften Klasse ihre Abschlusszeugnisse erhalten: Xenia Ambrosy, Friederike von Bergmann-Korn, Laura Blank, Melissa Bocer, Fiona Britz, Melina Dreher, Bastian Dunse, Simon Ferenz, Jesko Flemming, Anna Lina Göken, Alexander Golze, Leonhard Vincent Günther, Lukas Hanisch, Henri Heckmann, Taischa Hilmer, Leonard Ihßen, Paula Karthaus, Julie Moser, Johanna Mareike Schiel, Tim Schlenzig, Eycke Phillip Simon, Raphael Stobbe, Lisanne Treger, Eva Sophie Tüpker, Marie-Antonia Voigt, Jonas Waltemathe und Mathis Windt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de