12°/ 8° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
300.000 Euro Schaden nach Feuer in Restaurant
Mehr aus Nachrichten

Bredenbeck 300.000 Euro Schaden nach Feuer in Restaurant

Ein Feuer in einem Restaurant in Bredenbeck hat am späten Sonnabend einen hohen Sachschaden verursacht. Personen wurden nicht verletzt, die Brandursache ist zurzeit ungeklärt.

Voriger Artikel
Schnee zwingt Fußgänger auf Fahrbahn
Nächster Artikel
Fett in der Küche löst Großbrand aus

Bei dem Brand in einem Restaurant in Bredenbeck ist ein Sachschaden von 300.000 Euro entstanden.

Quelle: CAP

Bredenbeck. Der 23 Jahre alte Sohn des Restaurantbesitzers hatte in der Gaststätte an der Wennigser Straße gerade Essen zubereitet, als gegen 19.20 Uhr der elektrische Grill in der Küche in Brand geriet. Er und eine Mitarbeiterin versuchten, das Feuer zu löschen. Die Flammen griffen jedoch auf die Friteuse und von dort auf die gesamte Küche über. Der 23-Jährige informierte die Gäste und schickte sie aus dem Restaurant. Auch die sechs Mitglieder einer im ersten Obergeschoss wohnenden Familie wurden durch den 23-Jährigen alarmiert – sie retteten sich ebenfalls unverletzt ins Freie.

Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass die Flammen auf den Dachstuhl des Gebäudes übergriffen. Das Haus wurde durch das Feuer so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar ist. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 300.000 Euro.

r.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
So schön ist Wennigsen

Wennigsen mit seinen etwa 14.000 Einwohnern liegt beschaulich am Deisterrand. Die Anhöhe prägt die Gemeinde und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Im Zentrum des Ortes zeugt das Kloster von einer reichen Geschichte. Kommen Sie mit!

Anzeige

Wennigsen