Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
55-Jähriger fährt betrunken zum Supermarkt

Um Nachschub zu kaufen 55-Jähriger fährt betrunken zum Supermarkt

In Bredenbeck ist ein betrunkener Mann zum Supermarkt gefahren ist, um sich Nachschub zu besorgen. Ein Zeuge rief die Polizei.

Voriger Artikel
Gehüpft wie gesprungen: Kunststücke mit Seil
Nächster Artikel
Neues Flüchtlingsheim weckt großes Interesse

Die Polizei hat den Autofahrer pusten lassen.

Quelle: Symboldbild

Bredenbeck. Mit 1,9 Promille Alkohol im Blut ist ein 55 Jahre alter Mann mit seinem Skoda zu einem Supermarkt in Bredenbeck gefahren, um sich Nachschub zu besorgen. Der Promillewert wurde bei einem Alkoholtest ermittelt. Die Polizei hatte den Wennigser pusten lassen, nachdem ein Zeuge die Ordnungshüter angerufen hatte.

Der Zeuge war am Freitagnachmittag auf den Mann aus Wennigsen aufmerksam geworden, weil dieser offensichtlich alkoholisiert sein Fahrzeug auf
einen öffentlichen Parkplatz fuhr. Der Zeuge sah anschließend, wie der Mann in den Einkaufsmarkt ging. Die Polizei traf den 55-Jährigen an der Kasse beim Kauf von mehreren Flaschen Wein an.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x5iur7y38zts8wh353
Neues Feuerwehrauto: Das Warten hat kein Ende

Fotostrecke Wennigsen: Neues Feuerwehrauto: Das Warten hat kein Ende

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de