Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ferienprogramm: Losverfahren statt Gedrängel

Wennigsen Ferienprogramm: Losverfahren statt Gedrängel

Vordrängeln zwecklos: In Wennigsen haben sich die ersten Jungen und Mädchen bei der Jugendpflege für die Aktionen des Sommerferienprogrammes angemeldet - ruhig und gesittet, ganz ohne hektisches Gedrängel.

Voriger Artikel
Wochenmarkt: Wieder ein neuer Versuch
Nächster Artikel
Ein klangvoller Beitrag zur Integration

Um die Reihenfolge für die ersten Anmeldungen zu den Ferienaktionen festzulegen, lässt Jugendpfleger Marc Mischke (rechts) vor dem Jugendhaus Lose ziehen.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Wer zuerst kommt malt zuerst? Von wegen: Der sprichwörtliche frühe Vogel hat bei der Jugendpflege in Wennigsen keine besonders großen Chancen auf einen guten Fang – zumindest nicht, wenn es um die limitierten Plätze für die begehrtesten Aktionen im Sommerferienprogramm geht.

„Wir wollen nicht mehr, dass wegen des Ansturms auf die begrenzt verfügbaren Top-Aktionen am ersten Anmeldetag schlussverkaufsähnliche Zustände herrschen“, sagte Jugendpfleger Christoph Knoke kurz vor dem Startschuss. Dann ließ er vor dem Jugendhaus an der Argestorfer Straße die wartenden Kinder und Eltern nacheinander Lose ziehen, um eine Reihenfolge für die ersten 50 Anmeldungen festzulegen.

Damit in den Ferien ab dem 23. Juni keine Langeweile aufkommt, bietet die Jugendpflege mithilfe von Vereinen und Verbänden rund 80 Aktionen an – darunter Ausflüge, Sport- und Kreativangebote, aber auch die Schulkindbetreuung im Wasserpark. „Neu ist das Golfspielen“, nannte Knoke einen mögliche Favoriten. Die neunjährige Maria hat einen anderen Wunsch: „Ich will in den Hochseilgarten“, sagte sie und zog geduldig ein Los aus dem Topf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de