Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Farbe für Turnhalle: Kunst peppt Fassade auf

Wennigsen Farbe für Turnhalle: Kunst peppt Fassade auf

Bunter Hintergrund und dynamische Silhouetten anstatt tristem Grau: Angehende Abiturienten der Freien Waldorfschule Sorsum haben mit einem unterrichtsbegleitenden Kunstprojekt eine Wand der Turnhalle Im Lindenfelde verschönert.

Voriger Artikel
Wennigser besuchen ihre Partnerstadt
Nächster Artikel
Wasserpark: Sprung vom Felsen ist ein Ritual

Projektabschluss: Die Zwölftklässler der Waldorfschule kleben die Silhouette eines Tennisspielers an die bunt bemalte Turnhallenwand, um die ausgeschnittene Fläche anschließend mit schwarzer Sprühfarbe auszufüllen.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Das Projekt kam auf Initiative des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) und mithilfe von Sponsoren zustande. Es ist nicht das erste Mal, das Waldorfschüler dabei geholfen haben, das Erscheinungsbild von Standorten im Gemeindegebiet aufzuwerten. "Wir haben vor drei Jahren mit einem Kunstprojekt den Tunnel des S-Bahnhofs in Wennigsen verschönert", sagt Kunstlehrerin Irmtraud Hoffmann.

Daran erinnerte sich auch Wilfried Harting vom VVV. Nachdem sich an der Turnhallenfassade drei große Ziertafeln gelöst hatten und hässliche Schmierereien hinterlassen wurden, nahm er erneut Kontakt mit der Kunstlehrerin auf und traf mit dem Verein einige notwendige Vorkehrungen. "Wir haben die Genehmigung der Gemeinde eingeholt, und ich habe mit dem Vereinskollegen Horst Bredemeier die Wand mit Grundierung gestrichen", sagt Harting.

Die anschließende Verzierung der Fassade haben acht an dem Kunstprojekt interessierten Zwölftklässler der Waldorfschule dann genau geplant. "Die Hintergrundfarben sollen einen Sonnenaufgang symbolisieren, und dynamische Sportsilhouetten sollen passend zu einer Turnhalle Bewegung ins Spiel bringen", sagt die 18-jährige Nele. Sie und ihre Mitschüler hatten in der vergangenen Woche den Hintergrund gestaltet, zuletzt wurden von der Arbeitsgruppe die Silhouetten mit schwarzer Farbe an die Wand gesprüht. "Die Umrisse haben wir im Internet gefunden und mithilfe eines Oberlichtprojektors vergrößert an eine Wand geworfen, auf Papier übertragen und ausgeschnitten", beschreibt die Schülerin die einzelnen Arbeitsschritte. An dem Projekt gearbeitet wurde sowohl während des Kunstunterrichts als auch in der Freizeit.

"Möglich gemacht haben das Projekt aber auch verschiedene Sponsoren, die das Material finanziert haben", sagt Harting. Umgesetzt haben die Waldorfschüler die Aktion sogar, obwohl sie wissen, dass ihr Kunstwerk schon in etwa eineinhalb Jahren nicht mehr zu sehen sein wird. Dann will die Gemeinde laut VVV die Fassade der Turnhalle komplett sanieren.

doc6pmbxbvsnaakxf4mlg1

Fotostrecke Wennigsen: Farbe für Turnhalle: Kunst peppt Fassade auf

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so9mwbae3n1kwrhk11q
VVV fordert Pflegekonzept

Fotostrecke Wennigsen: VVV fordert Pflegekonzept

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de