Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bagger trifft Wasserleitung

Bredenbeck Bagger trifft Wasserleitung

Bei Kanalsanierungsarbeiten hat ein Bagger am Dienstagnachmittag versehentlich eine Wasserleitung in der Straße Am Rübenkamp beschädigt und so in zehn Haushalten für einen etwa siebenstündigen Ausfall der Trinkwasserversorgung gesorgt.

Voriger Artikel
Ein ganz neuer Blick auf das Kloster
Nächster Artikel
Elf bewerben sich um Regionsmandat

Wegen einer beschädigten Leitung war in Bredenbeck in zehn Häusern für siebeneinhalb Stunden die Trinkwasserversorgung unterbrochen.

Quelle: Roland Weihrauch

Bredenbeck. Nach Angaben des Wasserversorgers Purena hatte ein Bauarbeiter gegen 15.30 Uhr mit einer Baggerschaufel ein Leitungsrohr getroffen. Um den Schaden zu reparieren, habe ein Teil der Wasserleitung abgestellt werden müssen. Deshalb sei in zehn Häusern des betroffenen Straßenabschnittes bis um Mitternacht die Versorgung unterbrochen gewesen. Die Reparatur hatte eine Auftragsfirma erledigt.

Die Gemeinde war wegen des verhältnismäßig geringen Schadens nicht informiert worden. „Wir werden erst dann unterrichtet, wenn der Feuerwehr für Löscharbeiten nicht genügend Wasser zur Verfügung stehen würde“, teilte der Fachbereichsleiter Olaf Fals mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wbrkuv8gog61yd2dot
Ein schwerer Brocken als Geburtstagsgeschenk

Fotostrecke Wennigsen: Ein schwerer Brocken als Geburtstagsgeschenk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de