Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Bauhofleiter wird bei 
Treckerunfall verletzt

Wennigsen Bauhofleiter wird bei 
Treckerunfall verletzt

Wennigsens Bauhofleiter Steffen Kohlmorgen hat sich auf einer Dienstfahrt bei einem Unfall mit einem Trecker leichte Verletzungen zugezogen. An der Zugmaschine hatte sich während der Fahrt die Palettengabel gelöst und in den Aspahlt gebohrt. Dabei wurde Kohlmorgen offenbar in die Frontscheibe geschleudert.

Voriger Artikel
Wo muss Wennigsen seniorenfreundlicher werden?
Nächster Artikel
Kostenloses 
Internet rund
 ums Rathaus

Am Unfallort werden die abgebrochene Palettengabel und der beschädigte Trecker für den Abtransport vorbereitet. Ein Loch im Asphalt (siehe Bildergalerie) zeigt die Wucht, mit der die Gabel von der Zugmaschine in den Boden getrieben wurde.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Am Unfallort an der Degerser Straße hatten Ersthelfer eines Rettungsdienstes noch vor dem Eintreffen der Polizei den Verunglückten in ihrem Einsatzwagen untersucht und seine Verletzungen versorgt. Es gehe ihm gut, aber wegen des Schocks und genauerer Untersuchungen werde er sicherheitshalber in ein Krankenhaus gebracht, teilte seine herbeigerufene Ehefrau nach einem kurzen Gespräch im Rettungswagen mit.

Der 47-jährige Bauhofleiter war gegen 14 Uhr als Fahrer eines Bauhof-Treckers mit einem Anhänger auf der Degerser Straße in Richtung Ortskern unterwegs, als sich kurz hinter der Einmündung zur Gottlieb-Daimler-Straße aus bislang ungeklärter Ursache während der Fahrt die Palettengabel aus der Verankerung löste und in den Asphalt bohrte. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Fahrer durch die Wucht des Aufpralls in die Windschutzscheibe geschleudert.

Ob die Zugmaschine zuvor die abgebrochene Gabel überrollt hatte oder durch die Befestigung aufgebockt worden war, steht noch nicht fest. Ebenso wenig wollten sich die Einsatzkräfte und Helfer am Unfallort bislang dazu äußern, ob der Fahrer angeschnallt war und, ob es in dem Trecker überhaupt einen Vorrichtung für einen Gurt gab. Eine Anschnallpflicht besteht für Treckerfahrer laut Polizei jedoch nicht.

Nach dem Unfall hatten Mitarbeiter des Bauhofs gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle abgesichert und die abgebrochene Palettengabel auf einem Lastwagen abtransportiert. Der beschädigte Trecker wurde von Mitarbeitern der Raiffeisengenossenschaft auf einem Anhänger abgeschleppt.

Zur Schadenshöhe am Fahrzeug wurden bislang ebenso wenig Angaben gemacht wie zur Höhe der Schäden an der Fahrbahn. Da es sich bei der Degerser Straße um einen Streckenabschnitt der Landesstraße 390 handelt, ist die Straßenmeisterei des Landes unterhaltungspflichtig. Ob die Gemeinde Wennigsen für die vom Bauhof verursachten Schäden haftbar gemacht wird oder die Asphaltlöcher in Eigenregie flickt, ist noch nicht geklärt.

doc6r9x24yqwtc1dezqe8x9

Fotostrecke Wennigsen: Bauhofleiter wird bei 
Treckerunfall verletzt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de