Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Eingekleidet fürs Historische Freischießen

Wennigsen Eingekleidet fürs Historische Freischießen

Die Vorfreude steigt: Am 18. Juni beginnt das Historische Freischießen in Wennigsen. Und einen kleinen Vorgeschmack auf das tolle Bild, dass sich dann beim Umzug durch die Gemeinde bieten wird, gab es schon jetzt. Die Teilnehmer wurden mit ihren Uniformen eingekleidet - und hatten dabei viel Spaß.

Voriger Artikel
Viele Nachmeldungen für Cruising-Lauf erwartet
Nächster Artikel
Skate-Event rutscht im Wetterchaos aus

Bei der Einkleidung für das Historische Freischießen hatten die Teilnehmer schon eine Menge Spaß.

Quelle: Johanna Kruse

Wennigsen. Bis es am Sonntag, 18. Juni, dann ernst wird, stehen noch einige Proben auf dem Programm. Schließlich soll beim großen Umzug des Freischießens, das die Schützen in Wennigsen nur alle drei Jahre veranstalten, alles glatt laufen. Am kommenden Dienstag üben die Garden, die ihre Uniformen in den Räumen der Firma Höfer in der Gottlieb-Daimler-Straße ausgehändigt bekamen, noch einmal an der Argestorfer Straße. Am Sonnabend folgt die Generalprobe vor dem Schützenhof.

Am Sonntag wird es dann ernst. Nachdem Bürgermeister Christoph Meineke die Schützenkette und die Gemeindefahne gegen 14 Uhr vor dem Rathaus übergeben hat, ziehen die Schützen vom Schützenhof aus über die Hauptstraße bis zur Festwiese - bejubelt von vielen Wennigsern und Gästen aus den umliegenden Kommunen.

doc6vb8aoe9x461brhkoaq3

Fotostrecke Wennigsen: Eingekleidet fürs Historische Freischießen

Zur Bildergalerie

Von Johanna Kruse und Björn Franz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xm5adb5sl2ah29r73p
Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Fotostrecke Wennigsen: Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de