Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weißenborn plant Angebote für jedes Alter

Wennigsen/Wenniger Mark Weißenborn plant Angebote für jedes Alter

Zusätzliche Angebote rund um das Corvinus-Zentrum sollen junge und ältere Märker noch stärker zusammenbringen - dafür möchte sich Catharina Weißenborn einsetzen. Anfang September hat die gelernte Veranstaltungskauffrau die neue Aufgabe als Quartiersmanagerin der Wennigser Mark übernommen.

Voriger Artikel
Kürbisse kommen schleimig daher
Nächster Artikel
Mit dem Naturschutzbund Projekte planen

Quartiersmanagerin Catharina Weißenborn plant Angebote für junge und ältere Märker.

Quelle: Carsten Fricke

Wennigser Mark. "Das hier ist ein Pilotprojekt", sagte Weißenborn über ihre Arbeit in dem neuen Dorfmittelpunkt, der im Januar eröffnet wurde und vom Johanniter-Ortsverband Deister betrieben wird. In einer Zukunftswerkstatt hätten die Märker den Wunsch nach einer stärkeren Vernetzung von Jung und Alt geäußert. Daraus sei die Idee für ein Quartiersmanagement entstanden, um vorhandene Angebote zu koordinieren und neue Ideen zu entwickeln.

Dafür ist Weißenborn nun wöchentlich mit 26 Stunden im Einsatz. Die Kosten ihrer Stelle in Höhe von rund 100000 Euro für zunächst drei Jahre werden zu 80 Prozent von der gemeinnützigen Deutschen Fernsehlotterie und zu 20 Prozent von der Johanniter-Unfall-Hilfe getragen.

Zu den ersten generationsübergreifenden Angeboten zähle das Laternenfest am 6. November, um 17 Uhr. Bereits am Vortag seien dafür Senioren und Kinder für 15.30 Uhr ins Corvinus-Zentrum eingeladen, um gemeinsam Laternen zu basteln.

Aktuell bereite sie zudem eine monatliche Veranstaltungsreihe vor. "Dafür suchen wir Partner für die Pflege-, Wohnraum- und Sicherheitsberatung", sagte Weißenborn. "Weiterhin planen wir, eine Jugendgruppe aufzubauen", erläuterte die 22-Jährige. Diese könnte Projekte im Ort übernehmen, in die dann unter anderem auch Eltern und Flüchtlinge einbezogen werden könnten.

Zu ihren weiteren Ideen zählen eine Ferienbetreuung und zusätzliche Ferienaktionen. Außerdem sei ein zunächst wöchentlicher Mittagstisch denkbar, in dem Kinder, Jugendliche und Senioren gemeinsam kochen. "Wir haben ja hier eine Küche im Corvinus-Zentrum, die steht zur Verfügung", sagte sie.

Catharina Weißenborn bietet donnerstags von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung Sprechzeiten im Corvinus-Zentrum an. Zusätzlich ist sie unter Telefon 0152 54710959 und per E-mail an quartier.wennigser-mark@johanniter.de erreichbar.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp6s60krn71anqdkk5w
Abschied mit ein bisschen Verspätung

Fotostrecke Wennigsen: Abschied mit ein bisschen Verspätung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de