Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Das Zusammenspiel der Feuerwehren klappt

Evestorf Das Zusammenspiel der Feuerwehren klappt

In einer gemeinsamen Nachtausbildung haben die Feuerwehren aus Argestorf, Bredenbeck, Evestorf und Holtensen verschiedene Szenarien durchgespielt. Fazit der Übung: Das Zusammenspiel funktioniert.

Voriger Artikel
Flüchtlinge helfen beim Großputz mit
Nächster Artikel
Wilde Kunst auf dem Kornboden

Nur eine Übung: Die Feuerwehrleute holen einen Verletzten über eine als Bock aufgebaute Steckleiter aus einer Grube.

Quelle: Feuerwehr

Wennigsen. Zunächst mussten in den Hallen eines Gewerbebetriebs an der Hannoverschen Straße in Evestorf zwei verletzte Personen gerettet werden. Es habe einen Knall im Materiallager gegeben und Rauch sei aus einem Raum im Obergeschoss gekommen, so die Geschichte eines Mitarbeiters. Neben einer Person, die sich in dem künstlich verrauchten Raum befand, musste ein zweiter Verletzter aus einer Grube einer Nachbarhalle gerettet werden.

Unterstützt wurden die Feuerwehren durch die Gruppe zur Einsatzunterstützung ELO (Einsatz-Leitung-Ort).

Einsatzleiter Harm Kolberg war mit der Übung zufrieden. Während das Materiallager nur unter Atemschutz betreten werden konnte, war die Menschenrettung in der Nebenhalle ohne Atemschutz möglich. Als technische Herausforderung hatte die Übungsleitung die Treppen in die Grube gesperrt. Deswegen mussten die Retter einen Leiterbock aus einer Steckleiter herstellen, um den Verletzten aus dem Loch heraufzuziehen.

Anschließend ging es für die 50 beteiligten Helfer zur Stärkung in das Evestorfer Feuerwehrhaus. Gegen 21:20 Uhr starteten die Rettungskräfte dann mit acht Fahrzeugen zur zweiten Übung.

Aus einer Scheune auf einem Hof im Ortskern trat Rauch aus. Drei verletzte Personen befanden sich in der Scheune, in der Getreide getrocknet wird.

Die Menschenrettung erfolgt erneut unter Atemschutz. Der Rauch erschwerte die Arbeit der Rettungstrupps.

Auch Nachbargebäude mussten abgesichert werden. Von der Durchgangsstraße des Ortes musste eine zusätzliche Wasserversorgung bereitgestellt werden. Auch diese Aufgabe wurden von den Feuerwehrleuten im Zusammenspiel gut gemeistert. Einsatzleiter Frank Wenzel konnte aus der Übung wichtige Erkenntnisse über zukünftige Einsatztaktiken im Ort gewinnen. Die Abschlussbesprechung beendete den gemeinsamen Dienst.

doc6mqxf1mpqo05s39w3zq

Fotostrecke Wennigsen: Das Zusammenspiel der Feuerwehren klappt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de