Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Der Deistertag gastiert im Wasserpark

Wennigsen Der Deistertag gastiert im Wasserpark

Wanderungen, Badespaß, Fahrradtouren und Mitmachaktionen: Am Sonntag, 7. Mai, wird der Wasserpark zum Aktionszentrum für drei bedeutende Veranstaltungen. Im Naturbad beginnt die Freibadsaison, der zehnte Deistertag läutet die Wandersaison ein, und der Tourismus-Service feiert zehnjähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Regionspräsident Jagau besucht Waldorfschule
Nächster Artikel
Das Freischießen beginnt mit dem Losmachen

Großes Organisationsteam: Der Tourismus-Service und die ehrenamtlichen Akteure bieten am Deistertag etliche Aktionen und Touren an.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Dass bei der offiziellen Programmvorstellung ein Regenschauer nieder ging, nahm Amirah Adam von Tourismus-Service Wennigsen gelassen. „Hauptsache, es regnet am Sonntag nicht“, sagte Adam und gab zuversichtlich einen Ausblick. Angesichts der geplanten Programmdichte kann auch höchstens schlechtes Wetter den Organisatoren und Besuchern einen Strich durch die Rechnung machen. „Wir haben wegen des Doppeljubiläums von Deistertag und Tourismus-Service ein großes Programm mit mehr als 15 umfangreichen Angeboten zusammen gestellt“, sagte Adam. Und sie betonte: „Für die Gestaltung sind nur Ehrenamtliche verantwortlich.“

Für die Besucher ist zunächst nur eine Information wichtig: Das Gelände des Wasserparks ist zentrale Anlaufstelle des Event-Tripels. Dort ist es möglich, sich einen Überblick zu verschaffen, und dort starten auch fast alle Angebote. Los geht es um 10 Uhr mit Aktionen und Wasserspielen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, um 11 Uhr wird mit dem traditionellen Sprung vom Felsen und einem Schluck Naturbadwasser die neue Saison eröffnet. Gäste erwartet auch eine große Auswahl an Kuchen. Der Tourismus-Service bietet ein Baumkundequiz und Holzstempelbauen an.

Um 10.30 Uhr öffnet die Jägerschaft Hannover-Land ihr Infomobil. Dort können Tierexponate begutachtet und Naturkundefragen über den Lebensraum Wald beantwortet werden. Außerdem wird am Infomobil gebastelt, ab 12 Uhr gibt es Wildschweinbratwürste, ein Auftritt der Jagdhornbläser ist auch geplant. Am Infomobil Waldpädagogik der Landesforsten werden parallel dazu bei einem Quiz Fragen über Vogelarten, Eier und Nester gestellt – Bastelspaß inklusive.

Von 11 bis 14.30 Uhr können Eltern und Kinder im Wasserpark vom Stand des Naturschutzbundes aus auf Deistersafari gehen. Bei der Waldrätsel-Rallye geht es um Tiere, Bäume und Sträucher. Kleine Gewinne können bis um 16 Uhr abgeholt werden. Ab 11 bietet der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden Besuchern des Naturbads erfrischende und gesunde Wasseranwendungen an. In einem abgesperrten Bereich können Kinder und Jugendliche auch von 13 bis 16 Uhr mit einem Erlebnispädagogen Bogenschießen ausprobieren.

Weil der Deistertag als Auftakt der Wandersaison gilt, wird der Wasserpark auch zum Ausgangspunkt für Entdeckungstouren. Bereits um 10.30 Uhr können Besucher anlässlich des 240. Geburtstages des Landvermessers Carl-Friedrich Gaus mit zwei Schauspielern auf eine szenische Wanderung zu zwei seiner Messpunkte im Deister gehen. Für die elfeinhalb Kilometer lange Strecke plant Initiator Winfried Gehrke vier Stunden Marschzeit ein.

Weniger Zeit müssen Spaziergänger für eine Wanderung zu den bereits aufgebauten Wasserrädern im Deister einplanen. Außerdem können Ausflügler ab 15 Uhr zwei Sunden lang den Grünen Faden beschreiten – ein Spaziergang durch Wennigsen mit 33 Stationen und etwa sieben Kilometer lang. Nur eineinhalb Stunden dauert eine für Kinder geeignete Führung der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover (NGH) – ab 14 Uhr und mit geologischen Ausführungen über Deisterformen von Lehm, Sandsteine und Kohle. Darüber informiert die NGH auch im Wasserpark an einem Stand.

Für Radfahrer eignet sich ab 11 Uhr ein Ausflug zum Jazz-Frühschoppen auf dem Toppius-Platz in der Wennigser Mark mit anschließender Rückkehr zum Wasserpark. Außerdem wird für Radler eine Tagestour auf dem Deisterkreisel angeboten. Das vollständige Programm und mögliche Kombinationen von Angeboten sind im Internet auf www.deister.de zu finden.

doc6urs3pyouuhm7saygkj

Winfried Gehrke nimmt die Besucher des Deistertages in der Rolle des historischen Landvermessers Carl-Friedrich Gaus mit auf eine szenische Wanderung in den Deister.

Quelle: Ingo Rodriguez
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wc7sfzlkkj9zsodesz
Wasserräder leuchten im Kerzenschein

Fotostrecke Wennigsen: Wasserräder leuchten im Kerzenschein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de